Montag, 26. Mai 2008

Vom Zaun zur Bank ...

Im Beet hinter der Bank blüht natürlich auch schon so einiges. Richtig grün ist die Ecke, weil ich alles, was durch den Bretterzaun hindurchwächst, wachsen lasse. Sieht doch besser aus, als nackter Zaun!




Das ist ein Blütentrieb des Rittersporns, den ich so grandios vor den Schnecken gerettet habe. So üppig wie in diesem Jahr war er noch nie!


Auch die Sonnenröschen blühen erst jetzt im zweiten Jahr so richtig doll! Vielleicht liegt es ja am Wetter.



Da habe ich doch letztens noch geseufzt, weil ich keine Iris habe und dann das: da wachsen doch eine weiße und eine gelbe (vermutlich) Steppeniris mit ganz schmalen Blättern und daher fast zu übersehen.



Nicht zu übersehen waren dann jedoch die Blüten. Ich freue mich!


Das blaue Geranium sät sich langsam wunderbar aus und verbreitet sich im Garten.



Das rote habe ich vor anderthalb Jahren gekauft und nachdem es im letzten Sommer so dahin gedümpelt ist, wächst und blüht es jetzt mit voller Kraft. Die scheinen Anlauf zu brauchen!



Und noch eine Iris! Die kleine Zwergform habe ich für diese Schale auf dem Tisch gekauft. Eigentlich sollte sie ja blau blühen, aber naja besser gelb als gar keine Blüte!

Kommentare:

  1. Liebe Ute, dein Plätzchen am Zaun hat eine große Ähnlichkeit mit unserem Plätzchen am Zaun. Ganz schön finde ich diese kleine weiß-gelbe Iris, ich finde die kleinen Formen zum Teil viel hübscher und zarter. Wenn ich hier in meinem Büro nach oben schaue, dann blicke ich auf mind. 30 dicke, aber schon auch schöne Iris. Überhaupt - ein schöner Rundgang in deinem Garten mit immer hübscher werdenden Fotos! Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. unser Nachbar hat auch solche netten Sichtschutzwände. Ich habe sie auch begrünt. So gefallen sie mir soger und ich habe einen Platz für Kletterpflanzen.Eure Bank ist ein schöner Rückzugsort.
    L.G.
    helga

    AntwortenLöschen
  3. Dein Garten ist wunderschön. So verwunschen.
    Und auf Deiner Bank kann man sicher gut verweilen.
    Gruß Gela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ute,
    dein Rittersporn sieht richtig vielversprechend aus. Ich freue mich auf die Blütenbilder. Ich selbst habe ja leider keinen mehr im Garten, aber ich werde es auf jeden Fall wieder mit einem Exemplar probieren. Bei mir sät sich leider kein Geranium aus oder ich habe es für Unkraut gehalten und immer ausgezupft. Da muß ich mal darauf achten.
    Dein Plätzchen am Zaun sieht sehr idyllisch aus.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ute,
    da bin ich ja zum Stöbern hier gelandet.

    Wundervolle Gartenbilder.
    Bin auch immer so ungeduldig, wenn nicht alles gleich wächst und blüht, aber gut Ding will Weile :-)

    Lasse ganz liebe Grüße hier

    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Ute, Deine Garten & Blumen Fotos sind immer wieder schöööön! Bei uns fängt es auch langsam an zu blühen.
    GLG, Bineq

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön hast Du es, liebe Ute. Du hast auch so viele Geraniümmer. Ich sammle sie auch (auf einmal). Die 2. Leidenschaft neben Hosta.

    Genieße es im Garten auf Deinen schönen Sitzplätzen.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein gemütliches Plätzchen am Zaun, Ute! Es lädt so schön zum Verweilen ein und zum Betrachten all der blühenden Pflanzen.
    Ich bin gerne in deinem Garten unterwegs und lasse mich von der Farbenpracht verwöhnen.
    Lieben Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!