Donnerstag, 28. Januar 2010

Weiß und Eis

Diese wunderschöne weiße Amaryllis gab es in der vorigen Woche bei penny - für nur 1,99. Sie ist zwar nur 30 cm hoch geworden, aber ich hätte nicht gedacht, dass sie so schön wird.






Allerdings hat sie nur ganz winzige Blätter und dafür noch zwei weitere Blütentriebe. Ich weiß ja nicht, ob sie nicht ein wenig überzüchtet ist.


Heute morgen hingen noch Eiszapfen von den Blättern der Japanischen Wollmispel.



Inzwischen hat es schon ordentlich getaut und die Vögel haben ganze Arbeit geleistet und auf der Suche nach Futter schon mal mit dem Umgraben begonnen:


Kommentare:

  1. Du hast ja fleißige Vögel! Vielleicht sollte ich unsere nicht so füttern, dann könnten sie schon mal den Gemüsegarten aussaatbereit machen;-)
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ute, ist doch egal, ob die Amaryllis überzüchtet ist, Hauptsache, sie gefällt dir! Sie ist wirklich sehr hübsch.

    Auch sehr hübsch, der Eiszapfen! Ja, und wenn die Vögel dann bei der Margit waren, kann man sie zu mir noch schicken.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. uhhii, das sind aber schöne bilder....eigentlich finde ich das weiß auch sehr hübsch....ich kann mich immer nicht ganz entscheiden, ob ich es klassisch mag oder schrill bunt...tageslaune abhängig ;)...wünsche dir ein schönes wochenende grüßle meike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margit, ist ja nicht so, dass die Vögel hier nicht gefüttert werden. Im Gegenteil, wir stellen sogar täglich selbst Futter her. Das ist allerdings so beliebt, dass wir seit einigen Tagen eine Horde Stare zu Besuch haben und die suchen unermüdlich weiter, auch wenn sie bereits alles aufgepickt haben.
    Liebe Brigitte,
    ich hoffe ja, dass sie meine Pflege übersteht und im nächsten Jahr auch noch mal blüht. Allerdings könnte ich mir für diesen Preis doch glatt eine Neue leisten, falls sie sich als wenig robust erweisen sollte!
    Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Meike,
    habe auch hin und her überlegt, ob ich weiß oder lieber klassisch rot oder vielleicht die pinke Variante nehmen sollte. Da ich eine rote schon habe, habe ich mich für weiß entschieden. Außerdem wollte ich sehen, ob sie tatsächlich aus zwei Blütentrieben heraus blühen kann. Der zweite wächst gerade in die Höhe.
    Lieben Gruß von Ute

    AntwortenLöschen
  6. Eine wunderschöne Blüte und in perfektem Licht fotografiert! Die passt wirklich sehr schön zur weißen Jahreszeit. Vielleicht sollte ich meine auch mal wieder hervorholen - aber, obwohl sie gut gemacht ist, kann sie gegen Deine echte Blüte überhaupt nicht ankommen. Allerdings hat meine einen langen Stiel ;-)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Silke,
    da hatte ich wirklich Glück, dass die Morgensonne gestern durchs Fenster geblinzelt hat. Heute wäre das nicht möglich gewesen...

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!