Sonntag, 17. Januar 2010

Auch ne Farbtherapie

Heute war es bei uns so nass, dass man kaum einen Fuß vor die Tür setzen konnte, ohne nasse Schuhe zu bekommen. Da bin ich lieber drinnen geblieben und habe eine "Filzfarbtherapie" gemacht. Ich liebe jedenfalls diese tollen Farben der Merinowolle.




Wenn ich eine Wärmflasche filze, überlege ich mir zunächst die Grundfarbe. Diesmal soll die Flasche maigrün werden. Dann suche ich alle Farben zusammen, die mir dazu gut gefallen würden.



Verschiedene Grüntöne und verschiedene Lilatöne. Dazu auch Orange.



Dann aber auch noch Rosa und Pink.


Welche Farben ich verwende, entscheide ich meist erst beim Tun. Ich habe bei meiner letzten Wollbestellung so viele neue Blautöne bekommen, dass ich mich dann doch gegen Orange entscheide. Dieses Mal wird die maigrüne Filzhülle mit Blau, Zitronengelb und Lila kombiniert.


Und mit ein wenig Pink.
Das mogelt sich irgendwie immer dazwischen, weil es mir immer so gut gefällt. Ob zu orange, zu rot zu maigrün, es passt für mich immer.

Kommentare:

  1. wunder...wunder...wunderschön...schon der beginn!
    bin auf das ergebnis sehr gespannt!
    lg bine

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbare, warme Farbtöne! Du hast recht, Orange hätte ich auch nicht genommen. So harmoniert es perfekt!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ute,
    alle Deine Wärmflaschen gefallen mir sooooo gut, dass ich jetzt auch gern eine Hülle filzen möchte.... allerdings habe ich das noch nie gemacht....ich hätte jetzt versucht, einfach die Wärmflasche direkt einzufilzen... nun sehe ich bei Dir, dass Du eine Schablone belegst.... wie kommt denn dann am Ende die Wärmflasche (nahtlos?) in die Hülle????
    Verrätst Du mir Dein Geheimnis???
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  4. ui schaut ja schon sehr spannend aus ..wo bestellst du denn deine Wärmflaschen ..
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  5. danke für den schönen Einblick
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Herrliche Farben - da kommt schon beim hier nur Ansehen gute Laune auf!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  7. die ist wunderschön geworden. Ich vergess' beim Filzen immer, was für tolle Effekte einfach beim Legen der Wolle erreicht werden können und hangel mich mit Vorfilzen herum ;o)

    Große Klasse!!

    AntwortenLöschen
  8. das war eine gute entscheidung.....die farben gefallen mir richtig gut....freue mich schon auf das "endprodukt"...vielleicht machst du von deinem therapiestück nochmals ein foto....ansonsten schaue ich mal in deinem shop vorbei ;)...liebe grüße meike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ute,
    deine "Filzfarbtherapie" ist wirklich klasse. Schön wieder so einen farbenfrohen Post zu sehen. Da freut man sich noch mehr auf den Frühling. :-)
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Es macht bestimmt sehr viel Spaß mit einem so schönen Material zu arbeiten. Zumal dabei noch schöne, wärmende Dinge entstehen.
    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  11. Sieht das fröhlich aus! Bin ganz von den Socken!
    ♥Petra

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.