Sonntag, 20. Juni 2010

Dies und das


Fürs Tochterherz liegt ab sofort dieses iPod-Täschchen zum Abholen bei uns bereit!
Ich hoffe es gefällt!




Gestern hatte ich seit langem mal wieder Lust auf einen Cake. Ganz sommerlich mit Ziegenkäse und Zucchini und sehr zu empfehlen. Das Rezept gibt es hier.

Schon seit Wochen gibt es bei uns ungewohnten Besuch in der Nachbarschaft. Anfangs haben wir uns gewundert, wer da ständig so laut in der Nacht kläfft. Dass Eulen solche Geräusche von sich geben, wusste ich bis dahin noch nicht.

An einem Morgen Ende Mai habe ich die Waldohreule auf Nachbars Baum dann zum ersten Mal gesehen. Es goss gerade in Strömen und die Eulenmama wollte sich wohl mal duschen. Mir ist trotz der großen Entfernung ein recht gutes Bild vom Schreibtisch aus gelungen.
Zur Zeit sitzen die drei Eulenbabys jeden Abend im Rotdorn bei uns hinterm Haus und piepen ganz schauerlich. Wir haben zwar versucht, Fotos von den grauen "Fellknäueln" zu machen, aber das ist bei der Dunkelheit nicht so einfach.
Heute gibts einen neuen Versuch mit ISO 3200, jawoll!

Kommentare:

  1. ui na das ist aber mal ein Besuch :-)
    drücke beide Daumen das es mit den Fotos klappt :-)
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  2. Die Eulen können in der Nacht ganz schön lästig sein.Bei uns ist auch eine Familie.
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das Geräusch kenne ich! Über Wochen riefen die beiden Kinder abwechselnd in unserem 'Wald'. Bei unseren Nachbar saßen sie im vorletzten Sommer sogar mal vor dem Schlafzimmerfenster. Dann gibt es bei Euch ja auch noch reichlich Natur.
    Wir haben ein Taubenkind direkt vor dem Küchenfenster im Wachholder. Erst hatte ich überlegt, ob ich das Nest rechtzeitig zerstöre. Aber die Tierchen wollen ja auch leben ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  4. @Elster: so richtig gut geworden sind sie nicht. Sie kommen halt immer erst in der Dämmerung raus.
    @Helga: na dann weißt du ja, wovon ich spreche.
    @Silke: und du auch. Zerstören könnte ich ihr Nest nicht, denn es ist ja toll, dass es überhaupt noch Vögel hier gibt. Und dass, obwohl so nach und nach die größeren Bäume fallen, weil die Leute keinen Dreck haben wollen. Heute morgen um 5 Uhr hätte ich den Eulen allerdings auch den Hals umdrehen können, aber wie du schon sagtest, sie wollen ja auch leben.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ute, ganz abgesehen davon, dass mir auch dies Täschchen sehr gefällt, das Foto der Waldohreule ist eine kleine Sensation. In der freien Natur habe ich überhaupt noch nie eine gesehen!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. @Brigitte, mir geht es genauso. Sogar Sohnemann ist ganz hin und weg, allerdings von den Eulenjungen. Die Mama hat er auch noch nicht gesehen.

    AntwortenLöschen
  7. GUten morgen

    bräuchte mal hilfeeee :-)
    wollte mir das mit dem LinkWithin
    Gadget bei mir einfügen habe alles so weit gemacht auch den Code unter den Post gesetzt geht aber immer noch nicht .....wie hast du denn das gemacht
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ute,

    so jetzt besuche ich Deinen Blog wieder. Du bist ja nicht so ganz unschuldig, dass ich jetzt auch mein erstes Filzteil fertig habe. Klein aber fein. Inspiration ist alles und da sind mir bei Dir einfach die Augen übergegangen bei all den leuchtenden Farben.
    Dein Ipodtäschen ist schön, Deine Tochter wird sich gefreut haben.
    Sophies Cakebuch hatte ich letzte Woche auch wieder mal in der Hand.

    Herzliches Servus
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. kann wieder gelöscht werden
    Liebe Ute,
    ich bin jetzt noch nicht mal einen Monat dabei und habe die Hoffnung, dass ich irgendwann abgesättigt bin, aber momentan treibt mich die Neugier. Dein Blog war übrigens der erste Filzblog, den ich besucht habe und ist für mich, da ich bei Deinem anderen Blog viele Links finde zu anderen Filzerinnen immer gerne der Einstieg zur Filzkunst. Was da alles so abläuft beim Bloggen ist echt erstaunlich. Könnte schon eine kleine Abhandlung hier schreiben ;-) Habe sehr über Deinen Kommentar schmunzeln müssen und vielen Dank für Deine Neugier! Das nächste Projekt soll auf jeden Fall mehr Fläche haben. Ich muss mich noch mehr mit der Technik auseinandersetzen. Den Schmuck habe ich wirklich gestern abend getragen und fühle mich wohl dabei, mal was ganz Neues.
    Bei Gelegenheit schaue ich mir mal Deinen Blog genauer an, das wirst Du dann an den Kommentaren merken. Ich wünsche Dir, dass Du von der ersten Sonne nach sovielen Regentagen viel abkriegst. Herzlichst Anja

    AntwortenLöschen
  10. Habe gerade dieses ipod-Täschchen entdeckt und finde es superschön! Tolle Farbzusammenstellung!
    Viele Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!