Dienstag, 11. März 2008

Auf der Fensterbank

Trotz stürmischem Wetter konnte ich es mir nicht verkneifen, die Fensterbank vom Wohnzimmer zu schmücken. Hier habe ich allerdings keine Filzeier verwendet, sondern welche aus Plastik. Die halten Regen besser aus.


Wir haben vor einigen Jahren im Rahmen einer Wärmedämmung neue Fenster und Fensterbänke bekommen und dazu das Verbot des Vermieters, weiterhin Blumenkästen auf die Bänke zu stellen. Hier habe ich nun mit der Eiergirlande und dem Untersetzer eines Blumenkastens einen Weg gefunden, das Fenster trotzdem zu schmücken.


Den Untersetzer habe ich mit Moos aus dem Rasen abgedeckt. Darauf kam das bemooste Holzstück aus dem Wald und einige Frühjahrsblumen aus dem Gartencenter in ihren Töpfen.


Ein gelbes Ei und einige leere Schneckenhäuser setzen österliche Akzente. Neben dem rosa Primelchen ein blaues Vergissmeinnicht und ein Büschel verdorrte Zweige vom Johanniskraut aus dem Garten.



Auf der anderen Seite der Schale ein grünes Ei, Schneckenhäuser, gelbe Narzissen und ein Stiefmütterchen.










Kommentare:

  1. Das hast du prima hinbekommen, gefällt mir sehr gut. Aber pass auf dass es dir der Wind nicht fortbläst, hier pfeift er ganz schön heftig!
    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ute, danke danke für deine Nachricht. Ja, da bist du mir schon ein ganzes Stück voraus, denn außen habe ich noch nicht österlich dekoriert. Aber das wird in den nächsten Tagen folgen. Ich wollte gern vom Filzprofi wissen: „Welche Nadelstärke hast du denn deine Filzeier verwendet? Ich wollte nach dem guten und schnellen Erstversuch auf dem Ostermarkt mit dem mittleren Kind noch welche nacharbeiten. Liebe Ute, darf ich dich in meine Linkliste aufnehmen? Liebe Grüße, Kathrin.

    AntwortenLöschen
  3. Schön stimmig deine Osterdekoration! Keine Blumenkästen auf den Fensterbänken? Das ist aber eine blöde Anordnung...
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ute,
    das sieht wirklich ganz toll aus. Auf den Fensterbänken keine Blumenkästen anbringen zu dürfen - es verträgt sich wohl nicht mit der absoluten Pflegeleichtigkeit. Schade, dass bei uns alles verboten ist, du könntest deine schönen Dekorationen viel sicherer unterbringen. Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir super gut, Deine Fensterbank-Deko. Tolle Idee und noch besser umgesetzt. Allerdings habe ich bei den Stürmen z. Z. auch ein wenig Angst um sie.
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Heute habe ich doch lieber mal alles reingeholt und in Sicherheit gebracht. Es gibt ja wieder Sturmwarnung. Dass wir nichts Schweres auf die Bänke stellen dürfen, ist schon schade, weil wir so viel Beton um uns rum haben, aber leichte Körbe und Gestecke sind hoffentlich erlaubt (habe aber nicht gefragt!) Euch allen auch einen sicheren und nicht gar zu windigen Mittwoch wünscht Euch Ute

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kathrin
    habe ganz vergessen zu erwähnen, dass ich nicht mehr weiß, welche Nadelstärke ich für die Filzeier verwendet habe. Ich denke, eine mittlere kann man ganz gut nehmen. Viel Spaß beim Filzen
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Zufällig bin ich hier gelandet und finde so schöne Dekoideen! Den Kranz mit den zwei kleinen Eiern werde ich wohl nachmachen,...danke!Und auch das Holzkistchen mit Blumen wird sicher bald hier stehen!!;-)) LG,Ulla

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!