Donnerstag, 29. Januar 2009

Eisbrecher

Die Schneeglöckchen mit dem schönen Namen Eisbrecher habe ich schon letzten Samstag im Gartencenter mitgenommen. Ich wusste genau, wie das Gefäß dafür aussehen sollte, aber ich musste es erst noch filzen. Am Ende der Woche habe ich es nun endlich geschafft und drei kleine kugelige "Gefäße mit Fingern" (Danke Helga, für die Bezeichnung!) haben sich zum Primeltopf gesellt.



Ich habe die Schneeglöckchen geteilt und die einzelnen Zwiebeln in kleine Eierbecher gesetzt. Die Öffnung der Kugelgefäße ist etwa vier Zentimeter groß, und es gibt nicht viele Blumentöpfe in dieser Größe.



Man könnte natürlich auch kleine Glasgefäße als Vasen mit Schnittblumen verwenden.




Kommentare:

  1. Ich kann nur sagen:perfekt.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute,

    von solchen "Eisbrechern" hab ich ja noch nie gehört, sie sehen aber ganz zauberhaft in den neuen Filzgefäßen aus.
    Find ich ganz interessant, dass du schon vorher eine Vorstellung von ihnen hattest, mir geht's beim Filzen oft so, dass die Ideen erst bei der Arbeit kommen.

    Liebe Wochenendgrüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  3. also, ich habe ja schon das große filzkugeldingens mit den primeln bewundert und nun kommen noch mehr daher....
    die sehen echt cool aus.
    es ist eine ganze weile her, dass ich das letzte mal gefilzt habe, leider!!!! das macht soo viel spaß!!!!!!!!!!!!!

    wunderschön!!!!!

    liebe grüße und herzlichen dank für deinen lieben kommentar wünscht EMMA

    AntwortenLöschen
  4. liebe ute,
    während ich hier immer noch in der fläche rumeiere seh ich bei dir immer so schöne dreidimensionale filzsachen entstehen...
    also manchmal bin ich schon auch neidisch, aber wenn ich jetzt damit anfange, dann komm ich garnicht mehr dazu, für meine modularbeit noch mehr praxis zu bekommen. du siehst also, es hat alles zwei seiten. aber spass macht die ausbildung schon - und das nächste modul ist ja schon das dreidimensionale...
    übrigens ist am 2./3. mai ausstellung der kurse, die in diesem jahr abschliessen (ich schliesse in zwei jahren ab) vielleicht würde sich ja mal eine reise lohnen???
    liebe grüsse, stefanie.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mich spontan in die Vorfrühlingswunderwelt verliebt!
    LG von Frl. Filz

    AntwortenLöschen
  6. Toll toll, leider kann ich nicht Filzen (oder zum Glück?) :-)
    Bei uns im Beet kommen auch schon die Schneeglöckchen raus!

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Mal wieder: wunderschön!!!
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ute!
    Da bleibt mir ja der Mund offen stehen - sind die klasse!! Und diese Fingerchen total witzig. Ach, das sieht bei dir immer so leicht aus, aber es würde bestimmt Stunden dauern, bis ich so Etwas zustande brächte *im-Programmheft-blätter*.
    Und übrigens, ich habe auch noch keine Amaryllis "übersommert" - versuchen wir es doch einfach.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche und schicke ein paar Sonnenstrahlen, Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Die schönsten Eisbrecher die ich mir vorstellen kann! Diese Kombination Schneeglöckchen mit Filzkugelvase ist so toll!!

    Herzliche Grüße von ELlen

    AntwortenLöschen
  10. Die Übertöpfchen machen sich einfach sehr gut! :)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ute!

    Auf*die*Schulter*klopf* - nicht die Hoffnung aufgeben! Machmal muß frau eben Geduld mitbringen. Nach zwei Jahren Blockflöte spielen wurde es unserem Sohnemann einfach zu lanweilig, aber eine sofortige Umorientierung auf ein anderes Instrument war zu dem Zeitpunkt nicht mögich. Da hatte er einfach erst mal mehr Interesse am Kanusport. Das hat sich nun gut eingestellt und nun ist der Kopf auch wieder frei für andere Dinge. Ich muß fairerweise dazusagen, daß mein Mittlerer gerade mal in der Zweiten ist und da ist unbestritten auch noch mhr Freizeit vorhanden. Die Gespräche mit seinen Freunden haben dann das übrige dazugetan. Und es ist schon total witzig, wenn sich solche Zwerge über ihre Vorstellungen hinsichtlich ihrer Bandkarriere unterhalten, hihi.

    Ich wünsche Dir einen schönen Restsonntag und eine gute Woche, liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!