Dienstag, 10. Februar 2009

Österliche Vorfreude

Was hilft gegen kaltes, grauen, regnerisches und stürmisches Winterwetter? Jawohl, wenn man sich den Frühling ins Haus holt. Wahrscheinlich liegt es auch an dem anhaltenden Winter, dass mir zur Zeit die Grüntöne so gut gefallen.



Und weil Ostern ja nicht mehr ganz so weit entfernt ist, habe ich schonmal ein erstes grünes Osterei gefilzt. Hier die Anleitung für alle, die es wissen wollen:



Vom vergangenen Jahr hatte ich noch Styroporrohlinge übrig. Einen davon habe ich zuerst mit grüner Wolle lagenweise mit der Nadel umfilzt.


Dann nehme man eine winzige Wollfluse...


...rolle sie zu einem Kügelchen zusammen...



...und filze sie mit der Nadel auf das grüne Ei.




Je länger man mit der Nadel einsticht, desto kleiner wird der weiße Punkt.
Nach den knallig orangen , den blauen und bunten Ostereiern vom letzten Jahr ist mir in diesem Jahr eher nach sanften Grüntönen.


Kommentare:

  1. jaaaaa, herrlich ... ich bin auch dabei, eier zu filzen ;o))

    gglg
    ute

    AntwortenLöschen
  2. Schön! Deine derzeitige Vorliebe für Grüntöne kann ich voll und ganz nachvollziehen - noch dazu, wo es jetzt gerade wieder geschneit hat bei uns, bäh...
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  3. Die gefilzten Ostereier sehen ja toll aus. Ich bin ganz begeistert davon. Eine tolle Idee.
    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ute, sanftere Töne sind auch wirklich schöner, da hast du recht. Zudem eine gute Idee, Ostereier gefilzt! Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Eier stehen auch auf meinen Plan. Schön das Du mich erinnert hast.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Habe mir gestern auch Styropor-Rohlinge gekauft. Leider gab es keine Eier, deshalb landete nur ein Herz im Einkaufswagen....
    Dein Ei sieht toll aus. mal sehen, ob ich es bis Ostern schaffe, auch welche zu filzen?!
    LG, BINE

    AntwortenLöschen
  7. In grün wirklich schön anzusehen :)
    Gruß von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  8. Hej,
    danke für die tolle Anleitung, das macht Lust es selbst mal zu probieren, die Farben find ich auch Klasse!

    glG
    Simone

    AntwortenLöschen
  9. Die Filzeier sind ja toll geworden.
    Danke für die Anleitung.
    Du hast hier sowieso wunderschöne Filzsachen.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  10. ... ute, danke für deinen lieben kommentar. ich bin froh, nicht ganz allein mit meinen 'preisüberlegungen' zu stehen ;o)

    die arbeit darf man m.e. einfach nicht rechnen, man muß es als hobby betrachten, denn sonst werden die gefilzten dinge wirklich fast unbezahlbar im preis ... also habe ich spaß daran, berechne das material und freue mich, wenn die gefilzten dinge einen besitzer finden, der die arbeit dann doch zu schätzen weiß :o)

    ganz liebe grüße
    ute

    ps: sind deiner ostereier fertig?

    AntwortenLöschen
  11. Gefilzte Ostereier! Eine kreative Kostbarkeit! Wunderschön!

    liebe Grüße von ELlen

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!