Mittwoch, 25. Februar 2009

Den Frühling suchen

Es wird mal wieder Zeit für ein Gartenpost.
Zunächst aber möchte ich mal einen Blick auf den Korb in unserem Treppenhaus werfen. Den ganzen Winter über war er mit flechtenüberzogenen Zweigen und jeder Menge Zapfen gefüllt. Ein wenig Farbe gaben die künstlichen Beerenzweige und ein kleiner Buxus. Nach einigen Umzügen im Haus waren jetzt fast alle von den Zweigen abgebrochen und der Korb sah ziemlich ramponiert aus.



Zeit für neue Dekoration und den Frühling.



Vom gestrigen Spaziergang habe ich eine handvoll Moos und einen Büschel trockenes Gras mitgebracht.


In der Garage fand ich je einen Beutel Tulpen- und Narzissenzwiebeln, die ich im Herbst vergessen hatte. Damit ich mich daran erinnere, sie noch in die Erde zu setzen, haben einige von ihnen einen Platz im Frühlingskorb bekommen.


Dazu eine Hyazinthe.




Und der Rebenkranz vom Weihnachtsbäumchengesteck (habe damals zwei gemacht).


Wer übrigens noch mehr Lust auf frühlingshafte Inspirationen hat, sollte sich unbedingt mal bei Dekogerümpel umschauen. Das ist nach wie vor meine Lieblingsseite für Dekoideen rund um den Garten.


Nach soviel Frühlingswachstum in der Garage habe ich bei dem herrlichen Sonnenschein gleich mal einen Blick in den Garten geworfen:




Eine Blumenzwiebelmischung hatte ich im Herbst in diesen Topf gesetzt und zwischen dem Laub kommen sogar die ersten Spitzen.
Den Frühling merkt man nun an allen Ecken und Enden.



Hier kommen Tulpen.


Und in meinem Vorgartenbeet muss ich dringend die Nadeln weggräumen, die ich zum Schutz vor dem Frost liegen ließ.


Die Krokusse im Vorgarten leuchten schon zart lila.




Die Winterlinge strahlen um die Wette.


Und auch die Schneeglöckchen in den Himbeeren verkünden den Frühling.

Kommentare:

  1. Wow, bei dir blüht aber schon viel! Hier schauen gerade mal die Schneeglöckchen aus der Erde, allerdings liegt unser Garten bis weit in das Frühjahr hinein im Schatten des Nachbarhauses. Der Zaubernuss scheint das aber nichst auszumachen, denn sie blüht jedes Jahr und zeigt an, dass der Winter bald vorbei ist

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich, was bei dir schon alles aus der Erde spitzt - sogar schon mit ein wenig Farbe! Wir sind in diesem Jahr sehr weit hinten nach, war so kalt wie seit ewigen Zeiten nicht mehr in dieser Gegend, das merkt man auch in der Natur.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  3. Ich beneide dich! Bei uns hier in Österreich ist tiefster Winter!
    Ganz liebe Grüße
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  4. Hier blüht oder zeigt sich bis auf die Schneeglöckchen noch überhaupt nichts. Aber im Garten sieht es irgendwie nach Arbeit aus, die endlich dringend erledigt werden sollte! Sehr hübsch - die Frühjahrsdekoration! Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ute,

    bei Dir auch schon Krokusknospen :o). Ich habe mich heute unheimlich gewundert, daß vor 3 Tagen noch nichts von den Knospen zu sehen war und heute sind sie fast schon riesig.
    Ich habe mich sehr über die vielen Filzerblogs gewundert. Es macht aber richtig Spaß von hier nach da zu tigern...neue Inspirationen, Verwunderungen über eine Idee, tolle Links...nur Zeit wird nicht angeboten um alles durchgehen zu können :o). Es freut mich, daß Dir meine Sachen gefallen.

    Liebe Grüße aus Ungarn

    Corinna

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ute, "Frühling suchen"! Ich glaube, dieser Tätigkeit geht fast jeder von uns im Moment nach. Bei Dir lukt ja schon jede Menge hervor. Einige Krokusse und Veilchen habe ich heute auch bei uns entdeckt. Mir war aber gar nicht zum Fotografieren, weil es so kalt war.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Meine Liebe, gestern durfte ich etwas weitergeben und habe dabei auch an dich gedacht. Schau mal bei mir auf Filztraum (Post von gestern)
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ute!

    Ich freue mich mit dir über die vielen Boten des Frühlings, die bei dir schon zu finden sind. Und wenn ich mal "groß" bin, dann habe ich hoffentlich auch sooo viele Schneeglöckchen. Diese Teppiche finde ich jedes Jahr wiede toll anzusehen. Leider habe ich nur ein paar vereinzelte und bis die sich mal wirklich vermehrt haben, werden wohl noch einige Jahre ins Land ziehen.

    Ich habe dir auf meinem Blog etwas hinterlegt

    Liebe Grüße aus der doch noch ganz schön kalten Mitte, Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. .....wunderschöne Frühlingsdekos!!
    Wir sind gerade auf einer ziemlich großen Baustelle da hab ich nicht das große Verlangen zum Dekorieren....wie gut dass es die Blogwelt gibt mit schönen Dingen zum Genießen,
    liebe Grüße, Heidi

    AntwortenLöschen
  10. ganz wunderschöne Frühlingsstimmung ! herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!