Freitag, 19. Oktober 2012

Märkte in London - Maltby Street Market

Anfang des Jahres war ich London, wo uns die Foodbloggerin Niamh Shields den Maltby Street Market gezeigt hat. In den Rundbögen unter der Eisenbahnlinie nahe der Tower Bridge findet jeden Samstagmorgen ein Markt statt. Angeblich soll es noch ein Geheimtipp sein, weil er noch nicht so überlaufen ist wie andere Märkte in der britischen Hauptstadt. Näheres darüber gibt es hier zu lesen.
Besonders angesagt ist das Café Monmouth. Hier bekommt man den Latte macchiato mit einem wunderschönen Herzchen serviert.
Die Custard Doughnuts sind eine Art Kreppel oder Berliner mit Vanillecreme gefüllt.
Die Doughnuts zum Kaffee muss man sich allerdings in der Markthalle der St. Johns Bakery kaufen. Laut Niamh sollte man hierfür eher früh aufstehen, damit man noch welche abbekommt.
Wer englischen Käse mag, findet bei Neals Yard Dairy Berge davon. Angeblich soll es der beste Käseshop in England sein - findet Niamh. Die Irin ist eine der bekanntesten Foodbloggerinnen und Kochbuchautorinnen Englands und ihr Blog "eat like a girl" wurde bereits auszeichnet.
Später haben wir in Covent Garden noch das Hauptgeschäft des Käseshops gefunden.
Und wenn man nicht weit davon durch diese enge Gasse spaziert, findet man sich unverhofft auf einem der farbenfrohesten Plätze in London wieder - Neals Yard!
Aber das ist eine andere Geschichte und die kann man hier nachlesen. Und wer mit Jugendlichen nach London reisen möchte, findet einige Tipps unter dem Post London mit Teenagern.

Diese Reise habe ich auf Einladung von House Trip gemacht.

Kommentare:

  1. Da gibt es nur eins zu sagen: Da will ich auch mal hin !

    Tolle Fotos hast du uns gezeigt.
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  2. Ein appetitanregender Bericht! Sehr interessant!

    Nun habe ich schon seit mehr als 8 Jahren eine englische Schwiegertochter, aber bis GB bin ich noch nicht gekommen. Obwohl sonst sehr weit. Das muss sich ändern!

    Schönes WE und liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.