Dienstag, 20. Dezember 2011

Tröstlich

Ich weiß schon gar nicht mehr so genau, in welchem Jahr ich den ersten Engel geschenkt bekommen habe. Und ich weiß auch nicht mehr, welcher es war. Ich vermute, es war einer von diesen beiden hier. Jahr für Jahr kam ein neuer Engel dazu. Manchmal sogar zwei.


Im letzten Jahr gesellte sich dieser Paukenengel zu den anderen.



Insgesamt sind es inzwischen elf. Wenn ich mir diese elf anschaue, dann finde ich das sehr tröstlich, denn sie erinnern mich daran, dass all die Jahre mit ihren Höhen und Tiefen vergangen sind - und das so viele schöne Weihnachtsfeste gefeiert wurden. Habt ihr auch solche Dinge, die euch trösten?

Kommentare:

  1. Schön sind Deine Englein und da hast Du ja schon ein kleines Orchester für Weihnachten parat.
    Sicher, ich denke, jeder hat so seine Erinnerungen.
    Alles Liebe und liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  2. zum einen möchte ich gerne einen lieben Gruss hierlassen...aber ich
    habe auch eine Frage...ich wollte
    die Wolle eines Angorakaninchens
    verfilzen und suche noch Tips...
    wo könnte ich da fündig werden?

    Gesegnete Weihnachten wünscht
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Sie sind sehr hübsch, deine Engelchen! Wir haben über fast 40 Jahre jedes Jahr schönen Christbaumschmuck gesammelt. Da stecken viele Erinnerungen drin.

    Dir, liebe Ute, wünsche ich ein frohes Fest und ein gutes neues Jahr, Brigitte

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.