Mittwoch, 11. März 2009

Märzsonne mit Filzblumen

Heute gab es endlich mal wieder Sonnenschein und ich hatte die Gelegenheit meine restlichen Blumen vom Sonntag in einem etwas besseren Licht zu fotografieren. Leider hatte ich nicht mit dem Wind gerechnet, der eine gefühlte Windstärke 6 hatte. Jedenfalls sind mir die leichten Filzgefäße immer davon geflogen und die Blüten wollten auch nicht still halten. Ist aber trotzdem ganz schön geworden.







Mit den rosa Blüten sehen auch die Filzgefäße gut aus.





Und auch für die grünen Filzeier gab es ein passendes Arrangement fürs Fotoshooting.



Kommentare:

  1. ute, was für wunderschöne bilder. die blütenranken sind einmalig schön geworden ... ich liebe sie ja auch ;o) sind die eier massiv oder haben sie einen styroporkern? herrlich!

    gglg
    ute

    AntwortenLöschen
  2. luftig. zart. voller bewegung.
    schön!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ute, also gefilzte Blumen, die lieb ich ja, und kaufe mir sogar manchmal welche, um sie dekorativ im Haus zu arrangieren, wo sie unverzüglich zum Blickfang werden. Aber, deine Blüten haben eine frühlingshafte Farbe, fotografieren sich an klarer Luft natürlich besonders gut, und - wie ich finde, passen ganz toll zu türkis! LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Diese Fotos erfreuen das Herz! Danke dafür.

    Lieben Gruß
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. E che dire dei tuoi fiori?
    Giulia

    AntwortenLöschen
  6. Wundervoll! Mit Sonne sehen sie einfach noch besser aus. Sensationell!
    Gruß von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Bilder, deine Blumenranken gefallen mir besonders gut. So viel Frühling. :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Schön, schön, schön!!!
    Manche Filz-Arbeiten wirken etwas plump. Aber bei Dir habe ich noch nie etwas gesehen, was mir zu schwerfällig im Aussehen wäre. Im Gegenteil, Du scheinst die "Leichtigkeit des Filzens" erfunden zu haben. Diese Blüten, wie zart und duftig und lebendig sie wirken. Und die Ostereier sehen auch toll aus.
    Und so geschickt im Moos fotografiert, man könnte wirklich meinen, ein Osterhase hat sie zu früh verloren.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ute, ich bin zwar eigentlich nicht so der Filzfan, aber Deine Blüten gefallen mir richtig gut und Du hast sie auch so ansprechend dekoriert!
    Falls Du wegen dem Elsass was wissen willst, schick mir doch mal ne e-mail, dann können wir ja auch mal telefonieren.
    Liebe Grüße von "gegenüber", Monika

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ute,
    ich habe heute meinen ersten Filzversuch gestartet, eine Blume. Deine sehen natürlich wesentlich schöner aus!!!! Ich liebe solche gefilzten Blumen. Deine Vasen sehen auch sooooo traumhaft aus. Hoffentlich hat das nichts mit Zauberei zu tun, denn ich möchte es auch richtig lernen....es macht wirklich Spaß!!!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Von wegen: Blumen filzen ist nichts für Dich! Die sind ja wunderschön geworden und kommen bei dem Licht ganz toll rüber!!!
    LG, BINE

    AntwortenLöschen
  12. Die sind ja toll geworden! Zart, irgendwie sogar ätherisch, wie sie da in der Märzsonne räkeln.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ute,
    traumhaft schön sind Deine Winden geworden. Und auch auf Deine grünen Eier bin ich wieder ein bischen neidisch, obwohl ich mir dieses Grün in diesem Jahr zu Ostern mal verkneifen werde.
    Ich habe eben bis zum Spätherbst bei Dir gestöbert - da war mir doch einiges entgangen: Auch von Deinen rötlichen Weihnachtskugeln mit den weißen Ornamenten und Deinen kleinen Inszenierungen auf Sideboard, Tabletts & Fensterbank bin ich wieder total fasziniert.
    Na, verlockt Dich nun auch das sonnigere Wetter zur Osterdeko?
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!