Sonntag, 17. Januar 2016

Hallo Winter!

 Heute morgen hatte es tatsächlich endlich auch bei uns geschneit. Der Winter ist also doch noch gekommen. Der Schnee ist zwar nicht gerade in großen Mengen gefallen, aber der Frost macht laut Wetterbericht auch vor dem Rhein-Main-Gebiet nicht Halt. Da ist so ein wenig Schnee doch immerhin ein kleiner Schutz für die Pflanzen im Garten.
 Mein erster Blick aus dem Schlafzimmerfenster fiel auf diese Zapfen. Sie hängen an der Fichte, die neben dem Haus wächst.
 Noch vor dem Frühstück bin ich raus, um so schnell wie möglich die Schneestimmung einzufangen. Den ersten Schnee dokumentiere ich seit acht Jahren auf diesem Blog.
Am Fenster des Gartenhäuschens gab es nun doch richtige Eisblumen.
 Sedum, Christrosen und Schneeglöckchen hatten weiße Mützen auf. Ich bin wohl fast ein wenig zu früh raus, denn es war noch sehr schattig im Garten.
 Je näher ich ran zoomte, umso mehr sah es nach dickem Schnee aus - wie hier bei Currykraut und Salbei im Wiesenbeet.

 Wenn man nah ran zoomt, fällt die Garagenwand im Hintergrund nicht so in den Blick. Schön ist sie noch immer nicht. In jedem Winter ärgern wir uns über den trostlosen Blick - da muss sich was ändern!
Am Nachmittag habe ich noch einen Spaziergang über die Felder gemacht. Aufgrund der sinkenden Temperaturen, war es ziemlich glatt.
Ich freue mich immer über den ersten Schnee, aber es hätte ruhig ein wenig mehr sein dürfen. Na egal, ich muss noch diese Woche dienstlich nach Sri Lanka reisen und spätestens dann ist es mit dem Winter für mich sowieso erstmal vorbei.

Kommentare:

  1. Sehr schön! Bei uns sind auch an die 10 bis 15cm gefallen. In den nächsten Tagen soll es auch noch recht kalt werden. Aber ich finde es passt. Der Winter gehört einfach zu den Jahreszeiten dazu.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Eisblumen, die sind schon selten geworden.
    Bin gerade dabei auch mal ein Foto davon zu machen, nur war es bis jetzt nicht so kalt das sie sich länger gehalten haben.

    Lg Robert

    AntwortenLöschen
  3. Mehr Schnee haben wir hier auch nicht, dafür ist es mit aktuell -8° bitterkalt und das soll auch noch ein paar Tage so kalt bleiben. Da würde ich Sri Lanka auch vorziehen, es müsste ja nicht gerade dienstlich sein :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. winter mit eisblumen, das hat was, keine frage :-D und..... winter muss sein, find ich.
    aber........ okok, son bissle sri lanka ist sicher auch nicht zu verachten ;-)
    eine schöne zeit für dich.
    grüßle flo

    AntwortenLöschen
  5. sooo schön bei Dir im Garten liebe Ute! Deine Schneeglöckchen blühen ja schon! Unsere schauen nur neugierig raus :-)
    Viele Grüße und noch viele schöne Wintertage!
    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Ein Traumgarten im Winter :)
    LG Karina

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.