Freitag, 19. Dezember 2014

Ich mach Deko mit Zapfen

 Vermutlich sind die meisten Leser jetzt eher damit beschäftigt, den Weihnachtsbaum oder die letzten Geschenke zu besorgen und zu überlegen, was es an Weihnachten zu essen geben soll. Ich will trotzdem noch einmal auf die Deko zu sprechen kommen. Ich habe schließlich noch nicht gezeigt, was ich außer dem Adventskranz sonst noch aus den Zapfen gebastelt habe, die uns unser Baum geschenkt hat. Da ist zu allererst das schmale Tablett, das ich einfach mit großen und kleinen Kiefernzapfen belegt habe. Als Blickpunkt in der Mitte dient eine Blechdose, die noch vom Dosenlaternenbasteln übrig geblieben war.
Ich habe sie einfach mit Zeitungspapier gefüllt, ein wenig Moos, das die Vögel vom Dach geworfen haben, daraufgegeben und oben hinein zwei Zapfen und einen Holzstern. Schlicht, aber schön - finde ich! Und eine einfache weihnachtliche Tischdekoration.
Nicht ganz so schlicht ist der dekorierte Zapfen geworden. Mit etwas Heißkleber habe ich etwas Moos, einen winzigen Thymianzweig und ein wenig goldenes Engelshaar darauf befestigt.
 Mit einem roten Glasstern und an einer Glitzerschnur hängend, schmückt der Zapfen jetzt unsere Esstischlampe. So ein dekorierter Zapfen wäre auch ein schönes Mitbringsel oder ein kleines Last-minute-Geschenk.

 Eine Handvoll Zapfen hängt außerdem an der Eingangstür. Ich habe sie einfach an verschiedenen breiten Dekobändern befestigt.

 Und noch mehr Zapfen baumeln im Treppenhaus von einem Zweig. Eigentlich wollte ich diesen auf die Terrasse hängen. Da es dort aber in den vergangenen Tagen ständig stürmt, habe ich den Zweig am Treppengeländer zwischengelagert. Dort gefällt er mir allerdings so gut, dass ich ihn doch nicht raushängen werde. Ich habe hier auf jedes zusätzlich weihnachtliche Schnickschnack verzichtet, damit einfach nur die Zapfen zur Geltung kommen.

So, und jetzt werde ich mir auch langsam mal Gedanken über das Weihnachtsmenü machen.

Kommentare:

  1. Liebe Ute, Deine Zapfendeko sieht wirklich klasse aus!
    Ich wünsch Dir ein schönes 4.- Adventswochenende, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja echt tolle Ideen! Muss ich mir unbedingt für nächstes Jahr merken, dieses Jahr habe ich schon alle Zapfen "verdekoriert" :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ute,
    Du hast also auch dekobegeisterte Vögel, die Dich zunächst gut mit Moos versorgen, um es Dir dann im Frühjahr wieder aus der Deko zu klauen ;-))

    Ich genieße es übrigens, dass Du nun Zeit zum Posten Deiner Deko hast. Ich hinke ja auch noch mächtig mit meinen Posts hinterher …
    Zu Deinem Kommentar habe ich vorhin noch etwas unter dem Post geschrieben. Ich hoffe, Dein Jahr in Haus & Garten verlief entspannter!
    Liebe Grüße und beste Wünsche zu einem hoffentlich total gemütlichen Advents-Wochenende
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ute, nachdem ich schon weiß, was es zu Essen gibt und die Geschenke auch schon eingepackt sind, kann ich deine reizende Deko in vollen Zügen genießen. Ich mag Zapfen so gerne und vor allem mag ich, wie du sie dekoriert hast. Reizenst!!!!
    Die Dose mit den Sternen und dem Vogelmoos - sehr sehr schön!
    Hab eine wundervolle Weihnachtszeit in deinem wundervoll geschmückten Haus
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ute, so eine zauberhafte natürliche Deko, diese gefällt mir immer wieder aufs neue.

    Die Dose der Hammer!

    Weihnachtliche Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön. Die Zapfendeko. Und aus Naturmaterialien ist immer fein. Diese ganzen Plastikdeko. Einfach scheußlich.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ute,
    es gibt viele verschiedene in meinem Garten - eben weil ich sie im Herbst und Winter so gern mag - aber das, was auf den Bildern am häufigsten vorkommt, ist Pfeifenputzergras - das macht wundervolle große Hoste und man kann abstechen und abstechen und ....
    ein wundervolles Weihnachtsfest
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!