Sonntag, 20. Dezember 2009

Auch hier hat es geschneit

Gestern hat es in unserem Vorgarten schon ein wenig winterlich ausgesehen. Wenn auch nicht ganz so viel Schnee gefallen ist, wie anderswo. Aber immerhin mehr als vor einem Jahr.




Das kleine Meisenknödelfutterhäuschen hat der Schneemann genutzt, um sich unterzustellen.



Nach den heutigen Schneefällen bekam der Tisch mit seiner Deko eine weiße Decke.



Weiße Mützen bekamen auch der Buchs im Topf und die Christrose. Ich bin ja nicht sicher, ob sie den Frost überlebt hat, so wie sie hängt.



Wenn der Schneemann jetzt nicht doch kalte Füße bekommen hat.



Die Fensterbank vom Wohnzimmer habe ich in diesem Jahr mit Zweigen, Zapfen, Rinde und Kerzen dekoriert.



Heute Mittag war alles schon ein wenig "eingepudert".




Drei Stunden später sah es dann auch auf der Fensterbank wie in einem Winterwald aus.



Kommentare:

  1. alles sieht verzaubert aus, wunderschön ! liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Dein Tisch und die Fensterbank sehen klasse aus. Ich finde mit dem Schnee macht es echt was her.
    Hoffentlich haben wie Weihnachten auch noch Schnee.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  3. Man muss nur warten können, die Natur bietet dann das Tüpfelchen auf dem i! Hübsch.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Wie ein bisschen Schnee doch schon alles verzaubern kann!
    Wegen der Christrose würde ich mir mal keine Sorgen machen. Meine lassen auch alle die Blätter hängen, dabei sind sie alle im Garten eingegraben.
    Ich wünsche dir schon mal ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Bei den ersten Fotos dachte ich noch, das kann ja nicht sein, dass es in Mainz nur so wenig geschneit hat, denn eigentlich wohnst Du ja doch nur einen (wenn auch weiten) Steinwurf entfernt. Aber dann habe ich gesehen, dass Ihr genauso eingeschneit seid wie wir hier. Sieht wunderschön aus, aber trotzdem hätte ich an Heiligabend lieber freie Straßen, denn wir müssen uns auf die "Piste" begeben.
    Ich wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Hübsche Winterfotos!
    Erwin und Frau Zeitspieler lassen liebe Weihnachtsgrüße da!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ute,
    nun ist die weiße Pracht bei Euch bestimmt auch schon wieder weggetaut. Dafür scheint hier jetzt zum Glück nach einem extrem stürmischen 1. Weihnachtstag wieder die Sonne - sieht fast etwas nach Frühling aus ...

    Astrania hatte, wie ich finde, eine sehr schöne Idee unter meine Engelsrahmen geschrieben: Die Engel an der Wand in einer senkrecht montierten alten Schublade unterbringen. Bei uns passt so eine alte Schublade allerdings nicht zur Einrichtung, aber ich habe sofort an Dich und Deine Engel gedacht. Aber auch Du scheinst ja etwas schlichter eingerichtet zu sein, was ich so auf den Dekofotos erkennen konnte ... Eventuell werde ich mal für meine Mutter für einen Teil ihrer Engel im nächsten Jahr die Sperrmüll-Straßenränder absuchen. Das nächste Weihnachten kommt bestimmt ...
    Ihre kleine Engel-Kommode kommt wohl erst im Januar auf den Blog - wir haben gestern die ersten Fotos davon gemacht.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!