Dienstag, 14. April 2009

Grün! Zeig mir dein Grün!

Schon seit einiger Zeit faszinieren mich die Filzobjekte von Gail Crosman Moore. Vor allem die so schlicht aussehenden Schotenfrüchte. Für den Kreativtag habe ich mich an solchen Früchten versucht, ohne eine Ahnung zu haben, wie sie genau gemacht wurden.


Das ist nun dabei herausgekommen und es ist bei weitem nicht so professionell wie mein Vorbild.



Eine grüne Variante.


Und eine weiß-grüne Frucht. Oder ist es mehr ein Meeresbewohner?







Kommentare:

  1. ...oh ja die Filzobjekte von Gail.... finde ich auch wunderschön. Respekt, wie Du die Schoten auch ohne Anleitung geschafft hast. Die weiß-grüne Frucht könnte ich mir gut in Verbindung mit Muscheln und Meeresschneckenhäuser vorstellen.
    Auch ich war gestern wieder filzfleißig...das Wetter hat mich einfach inspiriert....und ohne dass ich es wußte(Kreativtag) hab ich auch etwas in GRÜN gefilzt. Im Moment genieße ich die frischen Grüntöne der Natur...ich hab "Nachholbedarf",
    sonnige Grüße, Heidi

    AntwortenLöschen
  2. du lässt der Phantasie freien Lauf, deiner und meiner - das gefällt mir. Ich assoziiere nicht nur Muscheln und Erbsenschoten, auch Nudeln, Schneckenhäuschen, Blüten oder Samenstände - vieles lässt sich gedanklich verbinden ...
    Schön.
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Schote einfach so genial, denn man kann der Fantasie freien Lauf lassen und sieht so Vieles darin!!

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Also Ute, ich wollte, ich könnte das auch nur annähernd so gut! Find ich jetzt gut gelungen. Lieben Gruss,Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Sehr kreativ gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön!!
    Herzlichst - beatrice

    AntwortenLöschen
  7. Fantasivoll und schön...ich bin begeistert!
    Und das ohne Anleitung, mein Kompliment.
    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was gibt es Tolles aus Filz (Filz ist nicht so wirklich mein Ding). Beim Anblick deiner Werke dachte ich an die organischen Bilder von Georgia O'Keefe.

    Der Link zu dieser Künstlerin ist auch hochinteressant. Tolle Sachen macht sie.

    Herzliche Grüße
    Tally

    AntwortenLöschen
  9. Ich nochmal.
    Vergaß dir meinen Vorschlag zu schreiben: Wenn du so inspiriert bist, mach doch mit bei den textilen.monats.seiten (siehe mein Blog). Meine sind recht klein, je nach dem, was du drauf gestalten möchtest, durchaus überschaubar.
    Ich würde mich freuen!
    Tally

    AntwortenLöschen
  10. die weissen filzobjekte gefallen mir besonders gut! hast du die kleinen perlen alle eingenäht? ist ja eine "mordsarbeit"!!!
    kleine und grosse filzobjekte finde ich wunderbar zu filzen,man kann der kreativität freien lauf lassen und alles kommt "richtig" heraus,auch wenn's manchmal nicht dem bild in meinem kopf entspricht. geht es dir auch so?
    gute nacht,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde sie wunderbar! Fantasievoll und geschmeidig. Danke für den schönen Link!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  12. Egal, wenn es dem Vorbild nicht entspricht. Es ist ein Unikat. Und es sieht irre aus!
    GLG BINE

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja interessant aus! Die Kombi aus weichem Filz und den glatten, glänzenden Perlen mag ich sehr gern:

    AntwortenLöschen
  14. Das schaut doch wunderbar gelungen aus - mir gefällt das sehr!

    Lieben Gruss
    Jrene

    AntwortenLöschen
  15. Einfach nur schön - und Fantasie-beflügelnd!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!