Donnerstag, 20. August 2015

Dahlienmeer und mehr

Während ich nur drei Dahliensorten im Garten habe, von denen bisher auch nur zwei blühen, gibt es auf der Landesgartenschau in Landau ein ganzes Dahlienfeld. Hunderte von verschiedenen Sorten blühen dort in einer Art Zickzack-Labyrinth. Eine schöner als die andere.
Mir gefallen Dahlien, weil sie so farbenfroh sind und dadurch gute Laune machen.
Für Insekten sind vor allem die gefüllten Zuchtformen dagegen eher nicht geeignet.
Obwohl sie ja wirklich hübsch anzuschauen sind.
 
 
Auch die Staudenbeete waren sehr schön anzuschauen. Manche waren Ton in Ton gepflanzt...
... andere eher bunt.
Hier sind mir mal wieder die roten Montbretien ins Auge gefallen, die ich in diesem Jahr erstmals in Irland entdeckt habe.
Während diese Beete ganz natürlich aussahen, merkte man bei anderen, dass sie wahrscheinlich permanent frisch bepflanzt werden. Man will den Besuchern ja immer etwas Hübsches bieten. Aber mir ist das eigentlich zu viel des Guten. Wer ersetzt in seinem heimischen Garten schon ständig alles, was verblüht ist, durch neue Pflanzen? Doch genauso wirkten viele Beete.
Doch die eine oder andere Anregung konnte man sich auf der Landesgartenschau, die übrigens auf einem ehemaligen Kasernenareal angelegt ist, durchaus holen. Wer die Gartenschau noch besuchen möchte, hat noch bis zum 18. Oktober Zeit dazu.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die schönen Impressionen - diese Farben und Blütenformen der Dahlien ...mit der Zeit gefallen sie mir immer mehr. Bislang habe ich noch kein Exemplar im Garten, sondern hole mir mal einen Strauß vom Markt oder vom Selbstpflückerfeld.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönen Gartenschau !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    (und mit Dahlien kann man färben habe ich gehört ?)

    AntwortenLöschen
  3. Also da sind wirklich ein paar wunderschöne Dahliensorten dabei. Ich habe inzwischen auch schon ein paar im Garten, aber vll finde ich doch noch irgendwo ein Plätzchen. Die ersten Dahlienblüten sind mir heuer bei der Hitze leider vertrocknet.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ein ganzes Dahlienfeld, das hab ich noch nie gesehen. Es sind wirklich wunderschöne Blumen, ich mag auch ihr farbenfrohes Leuchten, jede Blüte ein echter Farbknaller. Bei uns wachsen auch ein paar Sorten mehr oder weniger erfolgreich :-) Das Foto mit den Montbretien ist klasse, alles so natürlich und fast ein bisschen wild. Danke für die Eindrücke!
    Viele Gartengrüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein beeindruckendes Farbenmeer. Ich mag Dahlien, allerdings nicht in meinem Garten. Das hat zweierlei Gründe: Erstens fressen die Schnecken die Austriebe weg und zweitens ist es mir zu lästig, sie im Herbst auszugraben und im Frühling wieder einzupflanzen. Bei uns herrscht ein etwas rauheres Klima und da reicht oft eine Nacht und alles ist futsch.Das tut mir dann zu leid. Dann schaue ich lieber auf die schönen Bilder in den Blogs :-) Danke dafür.
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  6. i luv your blog...even though i can't speak deutsche. See your photos that are enough. I want to try to make embroidery painting about that flowers. They give me some inspirations. I like their color!. Very beautiful and impressive!. By the way, my wife can speak deutsche. She studied german language in university. Best regards!

    AntwortenLöschen
  7. Toll! Ich mag Dahlien, hab nur gar keinen Platz. Und mein einziger Versuch, eine gekaufte teure im Keller zu überwintern (im Topf) ist kläglich gescheitert.

    Sigrun

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!