Freitag, 18. Januar 2013

Pomponzweige

 Immer, wenn ich im Winter über die Autobahn in Richtung Norden fahre, stelle ich fest, dass die Farben der Natur grau (Autobahn), hellblau (Himmel) und dunkelbraun (Wald) sind. Dazwischen manchmal auch dunkelgrün (Nadelwald) und weiß (wenn es geschneit hat). Zumindest sieht es so auf der Strecke zwischen Mainz und Köln aus. Und neulich, als ich diese Strecke mal wieder fuhr, dachte ich, dass ich aus diesen Farben einen Winterstrauß basteln möchte. Schon im vergangenen Januar 2012 war ich im Pompon-Fieber und dieses hat mich auch jetzt wieder gepackt.
 Beim letzten Sonntagsspaziergang habe ich einige Obstbaumzweige auf dem Feld gesammelt, denn zur Zeit ist wieder Obstbaumschnitt und da liegen die Zweige massenhaft unter den Apfel-, Kirsch- und Pflaumenbäumen, die es bei uns gibt.
 Die hellblauen Pompons ließen sich ganz leicht auf die Zweigspitzen stecken und so habe ich jetzt einen Winterfarbenstrauß in den Vasen.
Eigentlich wollte ich ja in dieser Woche mal beim Friday-Flowerday von Holunderbluetchen mitmachen, aber ich weiß nicht, ob das gilt, wenn man keine echten Blumen in die Vase stellt. 
 Und die Tulpen, die man hier noch im Hintergrund sieht, habe ich ja bereits gezeigt. Einen Versuch ist es trotzdem wert, oder?

Kommentare:

  1. Hallo liebe Ute, die Pompom-Blumen sind echt witzig und erinnern ein bisschen an blaue Disteln. Ja, eigentlich geht es bei mir um frische Blumen. Ich nehme das Foto mit den schönen Tulpen im Hintergrund mit. Vielen Dank dafür und bis zum nächsten Freitag !
    VlG helga

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht einfach grossartig aus!
    Ob jetzt echte Blumen oder nicht!
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Das ist jetzt mal was Originelles O_=
    Es ist doch schön immer wieder verschiedene Blog zu Lesen.
    Klasse :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht toll aus!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  5. Eine echt witzige Idee und sie halten auch ewig :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja wirkich ganz zauberhaft - durch die Freitags-Blumen-Bilder kam ich zu Deinem BLOG - wunderschön!
    HG aus dem verschneiten Rheinhessen sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Wunder- wunderschön und eine wirklich tolle Idee!

    Herzlichst
    Sara

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.