Dienstag, 22. Januar 2013

Filzblumen neu entdeckt

 So schön winter-grau-blau sind auch die Filzblumen, die ich bereits vor zwei Jahren schon einmal gezeigt habe. Zu meinen Pomponzweigen passen sie gerade perfekt.

Kommentare:

  1. Liebe Ute
    Bin soeben auf deinen Blog gestossen und bin begeistert, was du alles so zauberst! Die Idee mit den umfilzten Steinen, ist mir zwar nicht neu, aber so hübsch dekoriert, sind sie ein wahrer Hingucker. Und diese weisse Blumen, welche du gefilzt hast, einfach wunderschön!!!
    Lustig, die Idee mit den Pompons scheint diese Woche auf diversen Blogs die Runde zu machen. Sieht schön aus die pastelligen Pompons an den Ästen. Liebe Ute mir gefällt es bei dir, darum lass ich mich hier gerne nieder als Mitglied und werde deinen Garten und Filzeireien gerne auch zukünftig weiter verfolgen!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute
    Bin soeben auf deinen Blog gestossen und bin begeistert, was du alles so zauberst! Die Idee mit den umfilzten Steinen, ist mir zwar nicht neu, aber so hübsch dekoriert, sind sie ein wahrer Hingucker. Und diese weisse Blumen, welche du gefilzt hast, einfach wunderschön!!!
    Lustig, die Idee mit den Pompons scheint diese Woche auf diversen Blogs die Runde zu machen. Sieht schön aus die pastelligen Pompons an den Ästen. Liebe Ute mir gefällt es bei dir, darum lass ich mich hier gerne nieder als Mitglied und werde deinen Garten und Filzeireien gerne auch zukünftig weiter verfolgen!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft schöne Filzblumen sind das! Das Winter-grau-blau gefällt mir sehr gut! ...auch bei den Pompons ;-)
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.