Samstag, 4. Juni 2011

Die Semperviven wuchern


Es ist noch kein Jahr her, dass ich den Kübel vor dem Eingang mit Hauswurz und Steinbrech bepflanzt habe. Seit dem Post im September sind die Pflanzen mordsmäßig gewachsen.


Anfang April waren die Wurzen zwar schon deutlich größer, aber man konnte die gestapelten Tontöpfe immerhin noch erkennen.



Jetzt sind die beiden kleineren Töpfe schon ganz überwuchert. Die Hebe, die ich im Herbst gekauft hatte, ist inzwischen schon fast verblüht.


Und die ersten Sempervivum-Blüten haben sich geöffnet.



Es ist Sommer!

Kommentare:

  1. Wunderschön! Ich liebe diese Pflanzen sehr :)
    Liebe Grüsse,
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön sind sie und ihre Blüten so hübsch!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Sie sind wunderschön! Man traut ihnen diese zauberhaften Blüten kaum zu - aber wenn es dann soweit ist - einfach traumhaft! Ich benutze gerne kaputte Tontöpfe, um diese wahren Trockenkünstler zu pflanzen. So schöne Photos!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. So hübsch, deine Fotos! Viva la vive (Semper!) ;)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!