Donnerstag, 2. Dezember 2010

Advent in der Dose


Diese kleine Adventsbastelidee habe ich vor Jahren in einem lecker-Magazin gesehen.



Einfach eine leere Konservendose mit Geschenkpapier bekleben und die Dose mit Sand füllen.



Den Sand mit etwas Moos bedecken und vier Kerzen hineinstecken. Deko nach Lust und Laune.



Eine Schleife umbinden und fertig!

Kommentare:

  1. Das ist auch eine gute Idee, wenn man in der Adventszeit auf Reisen ist!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal wirklich eine pfiffige Idee!!! Im Handumdrehen gemacht und umwerfende Wirkung!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Eine Superidee, und außerdem sehr kostengünstig! Werde ich unverzüglich nachbauen!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Idee, werd ich gleich mal umsetzen, hab bei meinem Grossen vorhin ein Coladosenlager entdeckt. Rot sind die ja schon.

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ne tolle Idee!
    Ich habe noch so schöne uralte Milupadosen im Keller....da muss ich doch gleich mal was basteln!
    Danke für die Inspiration! :-)

    LG
    Steff

    AntwortenLöschen
  6. super idee.... wir haben nämlich noch keinen adventskranz.....
    nur, dosenfutter gibt's hier auch keines! wo bekomm ich jetzt nur auf die schnelle eine grosse dose her : )
    liebe grüsse,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  7. Sieht toll aus!
    Danke fürs Zeigen!
    lg
    ela

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine süße Idee! Wäre auch was für mich, die ich bis jetzt immer noch keinen Adventskranz gemacht hab mangels Zeit... Danke und liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  9. super schöne Mitbringsel Idee
    danke dafür
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  10. über Steffs Werkstatt hab ich zu Dir gefunden. Bin begeistert. Diese Dose ist wundervoll, ich glaub, ich hab noch Dose, Papier und Kerzen. Was Natursachen betrifft, muss ich wohl nicht lange suchen ;-)
    Ich danke Dir und ich werd mich gleich velinken.
    Liebe Grüsse
    Barbara<3

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!