Dienstag, 17. August 2010

Meergrüne Kringel einmal anders


Bevor der Sommer angeblich zurück kommen soll, ist es heute so richtig herbstlich. Die passende Gelegenheit, um noch schnell diese Stulpen zu zeigen, die ich auf besonderen Wunsch mal ausprobiert habe.


Das Design Kringel-meergrün mal nicht als Wärmflasche oder Kissen!




Für den Dawanda-Shop muss ich morgen noch mal neue Fotos machen. Jetzt ist es schon zu dämmrig, da geht ohne Blitz nichts mehr.

Kommentare:

  1. Oh,sind die schön!
    Bei diesem Wetter auch echt angebracht!
    lg
    ela

    AntwortenLöschen
  2. gefallen mir auch gut :-) hab heute auch wieder mal die Hände in Schaum gebadet :-) Bilder morgen
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  3. Yes, they are lovely, here in The Netherlands it is also cold and wet. So we can use all the warm stuff the felters make.

    With love, Els

    AntwortenLöschen
  4. wow, die stulpen sehen fantastisch aus, das riecht doch nach mehr, oder?
    grüessli, daniela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ute,
    die sehen schön aus und werden so manches outfit aufpeppen.
    Dir noch eine gute Woche!
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Doch, die kann ich mir sehr gut vorstellen bei einer jungen, flippigen Dame, oder einer jung gebliebenen älteren, die diese hübschen Stulpen mit Grazie tragen kann!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Deine Kringel sind egal worauf, wirklich klasse!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.