Freitag, 29. Mai 2009

Grüne Vase

Am vergangenen Wochenende war ich auf dem Markt der Schönen Dinge in Mainz. Es gab jede Menge schönes Kunsthandwerk und natürlich auch einige tolle Filzsachen zu sehen. Ich habe mich allerdings in diese grüne Vase verliebt.



Gemacht wurde sie von der Keramikerin Susanne Möhle und mich hat die ungewöhnliche Form und das satte Grün der Glasur einfach nur begeistert.



Es gab auch noch andere Formen. Schlanke Röhren und schlichte runde Vasen und alle in verschiedenen Größen. Die Künstlerin hatte ihre Vasen ganz einfach mit Gras und Klee dekoriert und sie sahen einfach wundervoll aus.


Da ich eine Gräserpollenallergie habe, wollte ich den Versuch mit dem Gras gar nicht erst wagen.




Habe mich aber für einfache Esparsetten (Onobrychis) entschieden, die am Wegesrand zu Hunderten standen und ich finde, dass passt auch. Ich bin mir aber nicht sicher, ob sich diese Dekoration lange hält. Egal, fürs Foto hats gereicht und ich kann sie ja jederzeit anders befüllen.



Jetzt macht Fernsehen viel mehr Spaß, weil mein Blick immer wieder zur Grünen Vase wandert und ich mich darüber freue, dass ich doch überwinden konnte, so tief ins Portemonnaie zu greifen. Ich habe zwar das kleinste Exemplar gewählt, aber teuer war es trotzdem. Dennoch: es hat sich gelohnt und richtig schönes Handwerk hat eben seinen Preis.


Kommentare:

  1. Richtig edel, die grüne Vase! Und deine Dekoration wie immer sehr geschmacksvoll und stimmig!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  2. manchmal muß frau sich auch mal etwas gönnen. Schön ist die Vase.da wäre ich auch schwach geworden.
    L.G.
    helga

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen die Vasen sehr gut und mir diesen Pflanzen kommen sie toll zur Geltung. Die hätte ich wohl auch nicht stehen lassen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Einfach toll, wie Du die grüne Vase in Szene setzt. Du hast echt ein Händchen dafür.
    Schöne Pfingsten noch und liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche der großen Tochter auch noch alles Liebe zum Geburtstag!
    Die Vase ist klasse, aber die Filzsteine sind einfach....schmelz....
    LG Claudi
    Die Feier ist wohl grad im Gang, oder?
    wir waren jetzt grad noch kegeln mit den Kids.

    AntwortenLöschen
  6. Für richtig gute Handwerkskunst greife ich auch mal tiefer in die Geldbörse und gönne mir dann ein schönes Stück. Nicht sehr oft, sonst wäre es für mich nichts Besonderes mehr.

    Doch, ein wirklich schönes Stück! Viel Freude damit, da hast du lange was davon.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir ist die Küche grün-rosa und da würde Deine schöne Vase auch SEHR gut hineinpassen :-)
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  8. Auch wenn der gepflückte Strauß wohl nicht lange hält, hier in dem Post bleibt er ja zumindest erhalten! Eine wirklich schöne Kombination, die eine herrliche Seite des Sommers wiederspiegelt.
    Und auch, wenn es so ein gewisser Luxus ist, so ist die Erinnerung an den Kauftag in dem entsprechenden Umfeld bestimmt auch schöner und intensiver, als wenn irgendwo mal eben eine günstigere Vase mitkommt ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!