Mittwoch, 31. Dezember 2008

Das neue Jahr kann kommen!

Ich hab's geschafft! Ich habe meine letzten zwei Artikel geschrieben, die ich schon seit fast zwei Wochen vor mir her schiebe. Ich habe sogar die Straße heute gefegt und zwar bei uns vor dem Haus und bei allen angrenzenden Nachbarn (soweit diese von den Nadeln unseres Baumes betroffen waren). Wir haben mal wieder Vorräte gehortet, als würde eine Notzeit anbrechen und ich habe gestern noch einige klitzekleine Dinge von den reduzierten Weihnachtsartikeln im Gartencenter gekauft. Mir ist so nach Schnee und Eis und da wir davon wahrscheinlich mal wieder verschont bleiben, habe ich eisige Farben eingekauft. Werden dann demnächst irgendwie Einzug in unsere Wohnung halten. Passend dazu habe ich auch schon zwei Eisberge (oder Eiszapfen - oder Eisbäume) gefilzt. Mal sehen, was draus werden wird.



Zur Zeit leben wir sehr gesund, denn bei uns hat das Christkind einen Entsafter gebracht und wir entsaften was das Zeug hält. Heute haben wir uns an eine sehr gewagte Kombination aus Roter Bete, Ingwer, Apfel und Orange gemacht.




Sah zwar toll aus, war aber nicht so lecker, wie es auf dem Bild scheint. Ich habe mich wohl ein wenig in den Mengen vergriffen und zuviel von Roter Bete und Ingwer genommen. Falls es jemand nachmachen möchte: nehmt nur einen Hauch Ingwer und vielleicht nur ein kleines Stück Roter Beete, sonst schmeckt es zu scharf und zu erdig.




Unsere Favoriten sind übrigens Orange mit Grapefruit! Gleich werde ich noch ein Entspannungsbad nehmen und dann was Leckeres kochen. Für alle, die noch auf der Suche nach leckeren Rezepten sind, kann ich übrigens folgende Seiten nur empfehlen:





Zuerst einmal Fool for food. Hier gibt es nicht nur tolle Rezepte, sondern auch klasse Fotos rund um's Essen.


Sehr zu empfehlen in dieser Hinsicht ist auch Lowbudget cooking. Hier findet man viele außergewöhnliche Kombinationen wie zum Beispiel diese Orangen-Vanille-Chili-Kekse, an denen wir uns auch probiert haben. Ein Muss für alle, die das Besondere lieben!




Genial lecker, sehr abwechslungsreich und vor allem für das tägliche Kochen gut geeignet, sind die Rezepte auf dem entsprechenden Blog!



Und da ich gerade bei so einer Art persönlichem Rückblick durch die Bloggerwelt bin, kommen hier noch meine persönlichen Lieblings-Filzkünstler, die ich in diesem Jahr entdeckt habe.
Das ist zuerst Elizabeth Armstrong. So eine tolle Filzwerkstatt wünsche ich mir auch!


Und dann natürlich Heather Kerner, deren Spiralfilz-Arbeiten mich sehr fasziniert haben.

So, das war's für's Erste und Letzte in diesem Jahr! Ich bedanke mich ganz herzlich für die vielen lieben Kommentare und wünsche allen Lesern einen guten Start in das Neue Jahr 2009!





Kommentare:

  1. Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Danke für das köstliche Rezept!
    LG, Bine

    AntwortenLöschen
  2. ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes, gutes und gesundes Neues Jahr und grüße herzlich
    Friederike

    AntwortenLöschen
  3. Heute geniesse ich es mal wieder so richtig, in euren Blogs zu stöbern und bin schon bei der zweiten Kanne Tee. Gerne wünsche ich dir viele neue Ideen für 2009 und verspreche dir, sie mir alle anzusehen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Orange mit Grapefruit gibt es bei uns zur Zeit auch jeden Morgen, mein GG presst sie allerdings mit der herkömmlichen Saftpresse aus. Superlecker!

    Passend zu Deiner Deko ist es mittlerweile ja auch draußen recht eisig geworden, und es soll wohl noch kälter werden. Aber wahrscheinlich hast Du recht, WI und MZ bekommen ja selten mal Schnee ab....
    Ich wünsche Dir ein gutes Jahr 2009, liebe Grüße über den Rhein, Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ute,
    das neue Jahr ist noch frisch genug, dir ein gutes und gesundes, und hier auch kreatives zu wünschen!
    Das richtige Maß für den Umgang mit dem Entsafter, das hast du sicher bald intus. Gesund ist es allemal, wir genießen das jeweils Samstag und Sonntag, unter der Woche haben wir noch keine Zeit dafür, aber das kommt bald.
    Danke auch für deinen Hinweis auf Frau Armstrong, das ist wirklich eine sehr interessante Seite!
    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die tollen Rezepte-Links. Ich bin ohnehin immer auf der Suche nach kulinarischen Anregungen, die kommen mir sehr gelegen. Einen Entsafter haben wir nicht, wir haben leider viel zu wenig Platz in unserer Küche. Bei uns wird Obst einfach püriert und mit etwas Wasser, Milch oder Buttermilch aufgegossen und getrunken. Sehen herrlich verlockend aus deine Drinks!
    Ebenso verlockend sind aber auch die Spiralfilzarbeiten, ganz tolle Farben.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!