Donnerstag, 31. Mai 2018

Zeit für Rosen

Tischschmuck mit Rosendekoration
 Die Ramblerrose blüht ganz filigran und das schon seit einigen Tagen. Wir haben Glück, denn noch gibt es nicht so viele Blattläuse. Auch die Beetrose "Leonardo da Vinci" im Vorgarten blieb bisher davon verschont. Da macht es Spaß, den Tisch zu decken und mit Rosenblüten zu schmücken. Es ist Zeit für Rosen.
Ramblerrose Pauls himalayan musk und gedeckter Tisch mit Rosen
 Die uralte Sammeltasse mit Blütenmuster, die ich von meiner Oma geerbt habe, passt wunderbar zu den blassrosa Blüten des Ramblers "Pauls himalayan musk".
Sammeltasse mit Blütenmuster
 Auch meine gefilzte Nelke macht sich ganz gut vor den beiden rosafarbenen Gläsern, in denen je eine Blüte von Leonardo da Vinci steckt.
Rosendekoration in der Vase mit Sempervivum
 Die LED-Kerze, die in der Weihnachtszeit meinen Sempervivum-Topf geziert hat, habe ich durch eine leere Sahneflasche ersetzt, die hier nun als Vase dient.
Notizbuch mit Rosenblüte
 Das Wiesenbuch ist ein ganz besonderes Notizbuch, das ich geschenkt bekommen habe. In das Spiralbuch sind alte Buchseiten und Scherenschnitte eingearbeitet, die aus einem ziemlich alten Buch stammen: Es heißt "Das Wiesenbuch" und stammt von einem K. H. Maggerl.
Ramblerrose Pauls himalayan musk und Notizbuch Das Wiesenbuch
 Da kann ich meine Ideen auf ganz altmodische Art und Weise notieren - schön!
gefilzte Nelke und Rosenblüten im Glas dekoriert
 Hier noch einmal Filznelke an Rosenblüten mit Süßkirschen. Man beachte, dass auch das Kirschenschälchen ein zartes Rosendekor hat.
Gartentisch mit Gedeck und Rosendekoration
 Bei der aktuellen Hitze wird die Rosenblüte bald vorbei sein. Aber am heutigen freien Feiertag konnte ich sie noch mal richtig genießen. Hach, wie schön!
Ramblerrose Pauls himalayan musk

Kommentare:

  1. Schöne Tischdeko, ich liebe ja auch alte Dinge und habe jede Menge Sammeltassen. Meine Rosen sind leider noch nicht so weit, bis jetzt blühen alle noch ziemlich zögerlich. Für Rambler hab ich gleich gar keinen Platz, bzw. mir fehlt einfach der passende Baum zum hochranken. Na ja, man kann nicht alles haben, schon gar nicht wenn man nur 300qm zur Verfügung habt!

    LG lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö,man kann nicht alles haben. Wir haben schätzungsweise nur 100 qm Garten. Genau weiß ich es gar nicht. Und den Baum haben wir mitgemietet. Wir haben versucht, das Beste daraus zu machen. LG

      Löschen
  2. Das ist ja super schön dekoriert! Ob ich auch mal eine Ramblerrose an den Zierapfel pflanze? Aber der wird mich dafür hassen, und der Garten noch kleiner.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.