Sonntag, 20. Mai 2018

Und schon wieder der Maigarten

Beet im Mai mit Iris Akelei und Allium
 Alles wie immer! Das zeigt mir der Blick in den Maigarten. Obwohl ich nur selten Unkraut jäte, blühen in diesem Jahr nur zwei Allium und auch die Akeleien scheinen mir weniger geworden zu sein als im vorigen Jahr. Wie das bloß immer kommt? Dabei lasse ich zumindest die Allium jedes Jahr Samen ausbilden, damit sie sich vermehren können.
Alliumblüte im Mai

Akelei, Bartiris und Geranium nodosum im Mai
 Ich hatte den Eindruck, dass der Balkanstorchschnabel unter der Kiefer in diesem Jahr viel länger blüht als sonst, aber vermutlich täusche ich mich. Dass er Mitte Mai blüht, ist ganz normal. Er blüht allerdings sehr viel üppiger.
Balkanstorchschnabel im Mai
 Anfang der vergangenen Woche hat es gewittert. Nach dem Regen wirkt alles gleich viel saftiger.
Blick in den Garten im Mai
 Die Funkien sind in diesem Jahr gigantisch. Zum Glück blieben sie einigermaßen vom Hagel verschont, den das Gewitter mit sich brachte. Dank Schneckenkorn konnten sie bisher ganz ungestört wachsen. Das haben wir zum ersten Mal angewendet, weil wir nicht noch einmal so ein extremes Schneckenjahr wie 2017 erleben wollten.
Funkien
 Auch die Farben der Blüten wirken nach dem Regen gleich etwas frischer.
Geranium nodosum, Geranium macrorrhizum, Allium, Akelei
 Im Wiesenbeet ist die Katzenminze bei den Bienen sehr willkommen. Und noch immer blüht hier die Palisaden-Wolfsmilch - wenn sie auch mit ihrer prominenten Stellung etwas in den Hintergrund gerückt ist.
Katzenminze
In den nächsten Tagen muss ich mich übrigens wieder an den Chelsea-Schnitt machen. Die Blätter des Sedums werden schon wieder so welk, da ist es höchste Zeit.

Kommentare:

  1. Hallo,
    spannender Artikel! Die Katzenminze blüht bei mir auch wie verrückt.
    Hier habe ich ein riesiges "Feld" voll Katzenminze im Garten gesehen, so viel war es bei mir dann doch nicht ;)
    http://immobilie-verkaufen-muenchen.com/grundstueck-verkaufen-muenchen
    Ist die rote Villa mit dem großen Garten bei Exposes, da sieht es neben der Rosenhecke auch super schön aus.
    Ist in meinem Garten der Liebling von Hummeln und Bienen :)
    Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg!
    Oliver

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.