Freitag, 11. März 2016

DIY - Ein schneller Birkenkranz

Auf der Suche nach Zweigen für einen frühlingshaften Kranz bin ich auf die Birke gekommen. Deren Zweige sind recht lang und so elastisch, dass man sie ganz einfach zu einem Birkenkranz winden kann. Im Prinzip hält dieser schon fast ohne, dass man ihn mit irgendwelchen Hilfsmitteln zusammenbinden muss. Jedenfalls war es bei diesen Birkenzweigen so, die ich neulich bei einem Spaziergang auf dem Feld gefunden habe. Um sie besser tragen zu können, habe ich sie schon unterwegs zu einem Ring zusammengefasst und dieser löste sich auch nicht, als ich ihn zu Hause abgelegt habe.
 Zur Sicherheit habe ich die Birkenäste an einigen wenigen Stellen aber doch mit etwas Blumendraht miteinander befestigt. So kann sich nun nichts mehr lösen. Mit einer frischen bunten Primel in der Mitte sieht der Birkenkranz doch schon ganz hübsch österlich aus.
 Wenn man keine Birke im Garten hat, muss man in der freien Natur nach den Bäumen Ausschau halten. Und weil es im Frühjahr häufig recht stürmisch ist, kann man unter ihnen oftmals jede Menge Zweige finden, die vom Wind herabgeweht wurden. Manchmal sind diese zwar schon etwas älter und damit brüchiger, aber im Bündel lässt sich auch damit noch ein dicker Birkenkranz winden.
Nachdem ich diesen schnellen Kranz fertig hatte, bin ich gleich noch einmal losgezogen, um einen weiteren Arm voller Zweige vom Boden aufzusammeln. Was ich daraus machen werde, zeige ich dann demnächst hier.

Kosten für dieses Projekt:
Primel aus dem Gartencenter: 0,66 Euro
Birkenzweige: kostenlos
Blumendraht: aus dem Vorrat

Kommentare:

  1. In Ermangelung von Birkenreisig, hab ich neulich einen schnellen Kranz aus Clematisranken gebunden. Der war auch ruckzuck fertig, nur dass ich statt einem Primelchen einen Osterhasen drin stehen habe :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. ...so natürlich, wirklich suuperschön,
    liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab auch vor wenigen Wochen eingesammelt, allerdings ist es nicht so ein schöner üppiger Kranz wie bei dir geworden. Mit der Primel sieht es wunderschön natürlich aus.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  4. So üppig und mit der Primel ein wunderbarer Blickfang. Meine gesammelten Reiser haben nie für einen so schön kompakten Kranz gereicht.
    LG & ein schönes Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Ganz zauberhaft ist Dein Birkenkranz und die kleine Primel in der Mittel macht daraus ein wunderschönes, frühlingshaftes Arrangement.
    Ich sammle auch immer die heruntergefallen Birkenzweige, besonders im Herbst, und benutze sie dann für die winterliche Hofdekoration.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Antje

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.