Samstag, 20. Februar 2016

Verregnetes Wochenende

 So langsam habe ich die Nase voll davon, dass es jedes Wochenende regnet. Ich habe das Gefühl, unser Garten trieft inzwischen von all dem Wasser. Vermutlich werde ich mir diesen Zustand im Sommer zurück wünschen, aber jetzt reicht es mir - vor allem, weil es immer am Wochenende regnet. Man mag ja gar nicht raus gehen. Heute habe ich mich aber trotzdem mal zu einem Gartenrundgang aufgemacht. Ich war überrascht, was schon alles Knospen zeigt.
 Relativ weit ausgetrieben sind die Narzissen. Aber auch die Wildtulpen blitzen schon pinkfarben im Kiefernbeet. Und die Krokusse warten nur darauf, dass endlich mal die Sonne scheint, damit sie ihre Blütenköpfe entfalten können.
Die Schneeglöckchen, die jetzt schon seit zwei Monaten blühen, wirken nach dem vielen Regen fast schon transparent. Und die Hasenglöckchen, die immer zu den ersten gehören, deren frisches Grün im Februar zu sehen ist, leuchten saftig-grün im Regen.
 Auf dem Weg zum Gerätehäuschen staut sich fast das Wasser. Da helfen auch die Kiefernnadeln nicht mehr viel, die wir als Streu verwenden, um trockenen Fußes zum Kompost gehen zu können.
 Die Euphorbie im Vorgarten ist ebenfalls ordentlich nass geworden.
 Genauso wie die Beeren vom Feuerdorn - dort, wo die Vögel schon fast alles abgefressen haben und auch da, wo noch viele Früchte hängen.
 Bei der Leonardo-Da-Vinci-Rose im Vorgarten habe ich meinen Regenwetter-Rundgang beendet. Ich hoffe, morgen wird das Wetter etwas besser und wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende.

Kommentare:

  1. Tolle Bilder! Bei uns regnet es auch schon wieder. Leider ist in letzter Zeit wirklich das Wetter meist am WE schlecht.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Wochenende ist auch nur verregnet, dafür hatten wir letzten Samstag einen traumhaften Februartag. Ahhh...die Betonschalen warten bei mir noch auf den Anstrich und dann gibt es Fotos. :-)
    LG und einen angenehmen Sonntag, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das Wetter ist echt zum aus der Haut fahren! Wenn es wenigstens mal ein paar Tage trocken bleiben würde damit ich die restlichen Gräser abschneiden kann.
    Trotzdem wünsche ich einen schönen Sonntag :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Uns geht es bestimmt allen so, am Wochenende hätte man mal Zeit und dann sitzt man im Haus, weil es trieft und stürmt. Es wird vorbeigehen, aber dann - dann legen wir los!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde auch, dass es nun genug Regenwetter gab. Heute scheint es ein schöner sonniger Gartentag zu werden - wenn es nicht nur so brrr wäre, und die Lenzrosen alle ihre Köpfe weit nach unten gesenkt hätten ;-( Ich verschiebe die Gartenarbeit in diesem Jahr wohl lieber auf den März …
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.