Montag, 29. Juli 2013

Mangold in Massen

 Der Mangold in unserem Gemüsebeet hat sich ganz prächtig entwickelt. Da setzt man ein paar Pflänzchen im Frühjahr und - schwups - hat man ehe man sich's versieht eine Mangoldschwämme. Na gut, die Anzahl der Stauden ist noch überschaubar, aber dafür, dass wir sonst eigentlich nie Mangold essen, ist es schon eine ganze Menge. Aber so ist das eben mit der Selbstversorgung aus dem Garten: Man sollte sich vorher ganz genau überlegen wieviel man wovon pflanzt. Den Mangold habe ich allein schon wegen seiner farbigen Stängel gepflanzt. Die sehen im Beet so hübsch aus. Und schmecken tut er ja auch. Zum Beispiel in Form von Mangold-Pfannkuchen.

Kommentare:

  1. Ich liebe Mangold auch. Vorgestern hatten wir ihn als Belag auf Flammkuchen. Super lecker finde ich ihn im Ofen gratiniert.
    Und schön sieht er auch aus.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, das hört sich lecker an. Ich freue mich über jede Rezeptidee und werde das auch mal ausprobieren.
      LG
      Ute

      Löschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.