Donnerstag, 18. November 2010

An dunklen Novembermorgen...


Nachdem meine selbstgemachte Quittenmarmelade innerhalb kürzester Zeit verspeist war, musste eine weitere Delikatesse für das Frühstück her, denn mit gekaufter Marmelade kann man mich nicht locken. Da es zur Zeit so viele Datteln gibt, fiel mir der Dattelorange-Aufstrich ein, den wir zu Studentenzeiten immer im Bioladen bekommen haben. Leider wurde der dann irgendwann aus dem Sortiment genommen und so habe ich ihn lange nicht mehr gegessen.
Ich habe also Orangen und Datteln zerkleinert und gemischt und mit Gelierzucker zu einem wirklich leckeren Aufstrich verkocht.



Leider ist es nicht so mein Ding, Orangen zu filetieren. Ich habe einen ganzen Samstagnachmittag gebraucht, um zwei Kilo Orangen zu enthäuten und am Ende hatte ich noch knapp ein Kilo Fruchtfleich übrig. Zusammen mit 500 Gramm kleingeschnittenen Datteln (abgewogen nachdem die Kerne entfernt waren) und einem Päckchen Gelierzucker 3:1 wurden daraus aber immerhin sechs Gläser Marmelade. Schmeckt prima zum Frühstück und bringt ein wenig "Sonne" in dunkle Novembermorgen.

Kommentare:

  1. mmmhhh, das sieht ja sehr,sehr lecker aus!!!
    eine riesengrosse arbeit hast du dir da gemacht,aber so wie du schreibst, scheint es sich sehr gelohnt zu haben.
    liebe grüsse,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  2. Na weißt du, die "Handarbeit" macht das Ganze ja noch wertvoller. Ich finde, solche Brotaufstriche kann man mit Genuss verspeisen. Ist ja ähnlich, wie bei den Quitten.

    Übrigens ein guter Tipp!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich ja seeeehr lecker an!! Wir haben in diesem Jahr aus unseren Quitten Likör gemacht, mal sehen, ob er schmeckt, er muss noch ein wenig ziehen. Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag, Tina

    AntwortenLöschen
  4. Ja, lecker ist es, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich die Arbeit noch mal auf mich nehmen würde....

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine tolle Kombination.Ich werde sie mir merken.
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich nach etwas ganz Besonderem an. Das Foto ist auch sehr schön!!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!