Sonntag, 1. November 2009

Novemberstimmung

Ich liebe ja diese trüben Novembertage. Obwohl die bunten Wälder in den vergangenen sonnigen Tagen viel schöner geleuchtet haben, finde ich, auch diese leicht nebeligen Tage haben ihren Reiz. Wenn sie sich dann nicht zu sehr häufen.


Je länger wir heute unterwegs waren, umso mehr schöne Details habe ich beim Blick durch das Kameraauge entdeckt.



Diese Pfaffenhütchen hier leuchten in einer meiner Lieblingsfarbkombinationen: Pink-Orange.



Ganz hübsch auch dieser Pflaumenporling.




Bizarr: Die Flechten, Wilde Möhren und die runzlig-gerieften Helmlinge (hab ich mir sagen lassen!).


Und auch daheim kann man es sich dann so richtig schön gemütlich machen, wenn man nach einem Spaziergang an einem trüben Novembertag nach Hause kommt.




Kommentare:

  1. Liebe Ute, ja jede Jahreszeit, jeder Monat hat seinen besonderen Reiz. Wenn man wie Du mit offenen Augen die Natur sieht. Und dass Du dieses tust, sieht man an Deinen schönen Bildern. Trotzdem, die wirklich goldenen Oktobertage waren mir lieber. Ich mag den November nicht besonders.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute,
    ja ich mag die Nebelbilder auch...
    aber der zwerg hat immer den Novemberblues..
    Deine Fotos sind so schön und ich bin im Moment auch immer mit kamera unterwegs

    Liebe Grüße vom zwerg

    AntwortenLöschen
  3. das ist ein Herbsttag so ganz nach meinen Geschmack. danke für die schönen Eindrücke.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Das ist mein Rheinhessen, das ich so sehr liebe!

    Das ist doch Rheinhessen!!?? Ich glaube es zumindest an den Obstbaumreihen zu erkennen.
    Man muss die bunten Herbsttage ganz bewusst genießen, denn diese Pracht ist morgen oder übermorgen schon wieder vorbei.
    Lieben Gruß A.

    AntwortenLöschen
  5. oh nein - trübe novembertage ;o) ich weiß nicht, ob ich mich jemals damit arragieren werde. deine fotos aber sind klasse! mag besonders das pfaffenhütchen.... :o)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ute,
    wenn ich Dein letztes Bild sehe, dann wünschte ich mir, ich hätte noch einen zusätzlichen Dekoraum für Weihnachten. Denn auch ich mag diese Farbkombination unheimlich gern. Und das Pfaffenhütchen, dass sich unsere Nachbarn glücklicherweise mit uns teilen, ist leider schon fast vertrocknet. Also hoffe ich auf schöne Weihnachtsbilder in diesen Farben bei Dir!?
    Ja, auf wohldosierten Nebel hoffe ich auch noch! Bis jetzt blieb er hier allerdings aus. Deine Fotos fangen genau diese reizvolle Herbst-& Novemberstimmung ein. Schon komisch, wie die Freude am Fotografieren allmählich die Sichtweise auf viele Dinge schärft und verändert ...
    Ich wünsche Dir schön gemischte Novembertage
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  7. ......als Novemberkind liebe ich diesen Monat sehr.Mir gefällt diese schöne nebelige mystische Stimmung. Vielen Dank für die schönen stimmungsvollen Bilder "meines Novembers", Grüßle Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Für mich gibt es überhaupt nichts Schöneres, als ein langer Spaziergang über Feld in den Wald! Die frische Luft und wie du es auch entdeckt hast, gibt es jede Menge zu sehen und ev. zu fotografieren. Man muss es nur sehen. Und dann schließend nach Hause kommen, einen schönen heißen Tee und ev. ein feines Stück Kuchen, dazu u. U. noch ein schönes Buch. Ich kann mir nichts Besseres vorstellen. Dem Sommer hänge ich jetzt nicht ewig nach. Der kommt schon wieder.

    Zudem, wie du es auch zeigst, eine hübsche Dekoration und schon ist es auch noch festlich!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Wow, beeindruckende Fotos! Toll ist es Dir gelungen, die Herbststimmung einzufangen!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Bilder sind das hier :-)
    Hier werde ich öfter mal reinschauen...
    Grüße aus Rheinhessen
    von Steff

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!