Sonntag, 13. September 2009

Zeit für neue Wärmflaschen

Da ich für meinen grünen Seidenschal nicht alle Vorfilz-Quadrate verwendet habe, konnte ich aus den restlichen Teilen noch eine Wärmflasche umfilzen.








Schließlich steht der Herbst schon vor der Tür!

Kommentare:

  1. deine wärmflasche gefällt mir sehr gut, habe ich noch nie ausprobiert...aber vielleicht traue ich mich mal dran. liebe grüße meike

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns ist Heute auch Wärmflaschenwetter.Wird Zeit das ich auch endlich mal eine mache.deine ist wieder so schön geworden.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Wärmflasche passt echt zum Wetter und sieht Klasse aus, aber ich finde Du hast sehr schöne Schals gefilzt, die ich deinem Blog gesehen habe. Farblich immer sehr harmonisch.
    Die Tataütas sind nicht so kniffelig zu nähen, nur exakt nähen, wenn man die richtige Größe probiert hat.
    VG karen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ute,
    deine Wärmflasche ist wieder sehr schön geworden. Heute könnte ich fast schon eine gebrauchen - es ist richtig kalt und eklig geworden!
    Übrigens - ich freue mich sehr über alle Kommentare und lese auch jeden einzelnen, egal ob es nun der 1. oder der 27. ist. ;-))
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, ich bin eine kreative Italienisch, wunderbar sind deine Werke, ich mache mein Kompliment!

    AntwortenLöschen
  6. liebe ute,
    ich brauch doch deine email adresse. meine findest du in meinem blog unter impressum.

    liebe grüsse, stefanie.

    AntwortenLöschen
  7. Richtig kuschelig für den Herbst!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  8. Letzte Woche bin ich kaum mal ins Internet gekommen. Da habe ich ja gerade etwas versäumt! Schöne Arbeit ist das!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.