Montag, 31. Dezember 2018

Mein 2018

Rückblick 2018 Januar
 Mein Blogger-Jahr endet auch in diesem Jahr mit einem Rückblick. Da ich diesen aber mehr für mich selbst mache, will ich es kurz halten. Denn sind wir mal ehrlich: Wer interessiert sich schon dafür, wie das Jahr eines anderen gewesen ist - es sein denn, es handelt sich um jemanden aus der Familie oder dem Freundeskreis?
Der Rückblick ist für mich gerade im Hinblick auf den Garten immer auch ein Wetterrückblick. Und wir alle wissen: 2018 war ein sehr warmes Jahr. So wundert es nicht, dass es schon im Januar unverhältnismäßig warm und trüb war. Die Schneeglöckchen und andere Frühlingblüher kamen früh aus der Erde.
Rückblick 2018 Februar
 Im Februar wurde es dann aber doch kalt. Anfang des Monats gab es sogar Schnee und dann bis Ende Februar Frost und Eis.
Rückblick 2018 März
 Auch Mitte März hatten wir an einem Tag Schneefall. Es wurde Ostern und der Frühling kam Ende des Monats dann aber doch.
Rückblick 2018 April
 Im April wurde es gleich so warm, dass die Tulpen innerhalb einer Woche verblüht waren - und zwar alle gleichzeitig.
Rückblick 2018 Mai
 Von da an blieb es praktisch warm. Im Grunde war ab Mai Sommer.
Rückblick 2018 Juni
 Man konnte abends draußen sitzen und es war herrlich warm - im Juni.
Rückblick 2018 Juli
 Auch im Juli war es warm, doch so langsam fehlte der Regen, der wochenlang ausblieb. Wir mussten ziemlich viel gießen, damit die Pflanzen überleben konnten.
Rückblick 2018 August
 Hitze und Trockenheit bestimmten auch den August - sogar die Tiere hatten Durst.
Rückblick 2018 September
 Herbstlich wurde es eigentlich schon im August, da viele Bäume ihre Blätter aufgrund der Trockenheit früh gelb färbten. Dennoch war es auch im September eher sommerlich - zumindest von den Temperaturen her.
Rückblick 2018 Oktober
 Der Oktober brachte uns eine reiche Quittenernte. Und auch Beeren gab es viele - wie die des Feuerdorns. Darüber freuen sich jetzt im Dezember nach dem ersten Frost gerade die Vögel.
Rückblick2018 November
 Der Herbst, wie ich ihn mag, kam dann im November. Es wurde feuchter, kühler und die Wälder färbten sich bunt.
Rückblick 2018 Dezember
Es wurde sogar so kalt, dass wir im Dezember den ersten Schnee hatten - eigentlich genauso wie im vorigen Jahr. Also eigentlich so, wie es sein müsste. Ob das heißt, dass es im nächsten Jahr wieder so heiß und trocken wird? Wir werden es erleben.
Damit möchte ich mich für dieses Jahr verabschieden. Ich wünsche allen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr, sowie viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit für das Jahr 2019!

Kommentare:

  1. Danke für deinen schönen Rückblick, ich wünsche uns allen schon einen feuchteren Sommer 2019!!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich schöner Rückblick, möge das neue Jahr genauso bunt und kreativ werden. Der Supersommer wird wohl nicht zu toppen sein. Auch wenn wir viel giessen mussten, habe ich die lange Wärme bis in den späten Herbst genossen.
    Komm gut in das neue Jahr.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Fotos mit vielen selbstgemachten Schätzen!
    Ich hoffe auf mehr Regen dieses Jahr, und vielleicht nicht nur im Winter. Obwohl es für das Grundwasser sicher gut ist, dass es seit Wochen regnet, soll für den Sommer bitte auch was übrig bleiben...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.