Samstag, 2. März 2013

DIY: Blüten aus Filz

Heute möchte ich gerne zeigen, wie man eine einfache Blüte filzt. Für ein Objekt, das ich dann im nächsten Post zeigen werde, habe ich die kleinen Blüten in verschiedenen Farben hergestellt. Zunächst wird ein Vorfilz in der gewünschten Farbe gearbeitet. Aus diesem schneidet man kleine Kreise aus. 
Der kreisförmige Filz wird mehrfach eingeschnitten.
 Und dann mit heißer Seifenlauge befeuchtet.
Zuerst habe ich ihn in einer Noppenfolie aufgewickelt rollend gefilzt. Das hat den Vorteil, dass man gleich mehrere Kreise aufeinmal filzen kann.
In der Hand wird mit weiterer Seifenlauge der "Feinschliff" gegeben.

 Damit die Blüten diese Trichterform erhalten, habe ich sie während des Trocknens mit einem Gummiring zusammengebunden.
 Und was aus diesen bunten Blumen geworden ist, zeige ich dann beim nächsten Mal.

Kommentare:

  1. Da bin ja jetzt echt gespannt wie das fertige Objekt wird. Der Anfang sieht auf jeden Fall schon mal sehr vielversprechend aus!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    von BYW BlogBoss hierher gefunden bin ich gleich vom ersten Post schwer begeistert.

    Herzliche Grüße
    Daniela von zweimalB.de

    AntwortenLöschen
  3. da fallen mir ja gleich ein paar einsatzmöglichkeiten ein für die schönen blüten ;) danke fürs zeigen der herangehensweise.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.