Sonntag, 31. März 2013

12tel Blick im März

Es ist Ostersonntag und schon wieder Zeit für den 12tel Blick, eine Aktion von Tabea Heinicker. Zum dritten Mal in diesem Jahr. Ich muss sagen, ich bin mit meinem Bildausschnitt nicht wirklich zufrieden. Irgendwie sieht die Aussicht immer noch trist und grau aus. Vielleicht war es keine so gute Idee, den Blick ausgerechnet in diesem Jahr in den Garten zu werfen.

Etwas hat sich aber doch verändert. Nein, die Felsenbirne ist in den vergangenen vier Wochen nicht wirklich so gewachsen. Ich habe sie an dem einen schönen Märztag - ihr wisst schon, der eine Anfang März - ausgetauscht. Damals haben wir dem Gartencenter einen Besuch abgestattet und da hatten sie doch herabgesetzte Felsenbirnen, die um einiges größer waren, als mein mickriges Sträuchlein. Da musste ich doch einfach zuschlagen. Und für die erste Felsenbirne finden wir auch noch ein Plätzchen.
Außerdem haben wir mit Sandsteinen, die man zuhauf auf den Feldern in der Region findet, eine kleine Abgrenzung zur Terrasse gebaut.
Und ja, die Frühlingsblüher sind natürlich auch schon etwas gewachsen.
Obwohl ich mir in diesem Monat genau gemerkt habe, wie ich den Bildausschnitt im Januar gewählt habe, ist es mir nicht wirklich gelungen, den gleichen Blick zu treffen. Aber immer noch besser, als im Februar. Da hatte ich ein viel weiteren Abstand beim Fotografieren. Hier noch einmal die übrigen Monate zum Vergleich:
 Januar 2013
Februar 2013

Kommentare:

  1. Also im Vergleich zu Januar und Februar sieht es bei Dir im Garten nun doch schon fast nach Frühling aus! ;)
    Ich glaube, dieses Jahr sieht jeder Ostergarten noch so trostlos aus! Ich bin mal gespannt - wir hatten das vor ein paar Jahren schon mal, da haben Osterglocken, Tulpen, Rosen und Maiglöckchen fast gleichzeitig geblüht.
    Ich wünsche Dir schöne Osterfeiertage, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute,
    herzlichen Glückwunsch zur Felsenbirne, die sieht doch schon mehr nach Strauch aus ;-) Da hättest Du jetzt sogar schon einer Eierbäumchen draus machen können! Aber ich war heute früh auch erst sehr spontan mit meiner Oster-Außendeko. Der Schnee am Morgen war einfach zu verlockend :-)
    Dann wünsche ich Dir nun ein paar Sonnenstrahlen für Deinen Ostergarten.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ute
    Na da hat sich doch einiges getan in deinem Garten. Und ich denke bei uns allen ist es im Vergleich zum Vorjahr nicht so bunt wie auch schon. Nächsten Monat kannst du uns sicher Bilder von den Frühjahresblühern zeigen. Und die Felsenbirne wird bis dahin wohl auch blühen. Bei meiner kleinen Felsenbirne sieht es aus, als würde sie bald anfangen zu blühen(sofern es in den nächsetn Tagen wärmer wird).
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. nicht den kopf hängen lassen. der blick hat sich schon sehr verändert. er ist hübsch gemacht und startklar ;) dir farbe kommt schon noch! schöne einfassung. solche steine suche ich seit monaten. aber bei uns liegen die nicht zum abholen bereit auf dem fede herum ... schnief ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ute,
    ich finde auch, dass der Frühling doch fast zu riechen ist, also bildlich gesprochen :)
    Man sieht doch schön, was da alles aus der Erde raus möchte.
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  6. immerhin habt ihr keinen Schnee mehr, und die Blumen kommen auch noch raus :)
    lg chris

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!