Montag, 9. April 2012

Filzeier und Osterbastelei


Wäre ich nicht am Samstag an diesem wunderschönen Blumenladen vorbeigekommen, dann hätte ich nicht diesen frühlingsbunten Tulpenstrauß kaufen können. Zusammen mit den Keramikeiervasen und den Filzeiern gab es dann trotz aller Hektik doch noch ein wenig Osterstimmung auf dem Küchentisch.


Vor lauter Arbeit komme ich gar nicht mehr dazu, etwas zu bloggen - geschweige denn zu dekorieren. Und da gibt es dann auch nichts zu fotografieren. Im Winter scheiterte ich zusätzlich daran, dass es morgens dunkel war, wenn ich das Haus verlassen habe und abends, wenn ich wiederkam, ebenso. 
Wann soll man da schöne Fotos machen? Das ändert sich jetzt so langsam wieder, weil es abends länger hell ist. Zeit und Muße habe ich trotzdem nicht. 


Ich habe sogar schon überlegt, ob ich den Blog komplett löschen soll. 
Dann wären allerdings all die vielen schönen Ideen und Anregungen, die Links und Fotos aus der Vergangenheit auch gelöscht. Das wollte ich dann doch nicht!


Und jetzt, an Ostern, hatte ich endlich mal wieder die Gelegenheit, meine neueste Dekobastelei zu fotografieren. Solche Gläser mit Perlendeko habe ich kürzlich bei einem Stadtbummel entdeckt. Fast gleichzeitig hatte ich diese leckeren Karamellpuddings im Supermarkt gekauft. Da lag es doch nahe, diese netten kleinen Gläschen, aus denen die Karamellpuddings gelöffelt wurden, für eine Bastelei zu verwenden. Und da ich in meiner Nähkiste auch noch Perlen vorrätig hatte, habe ich mir so ein nettes Perlengläschen gebastelt - ganz günstig. Hübsch, oder?


Kommentare:

  1. theditionein, liebe ute, bitte nicht den blog löschen. ich kann mich ja mit selteneren blogposts abfinden, aber sicher nicht damit, dass du einen der ersten blogs, die ich las, einfach so löschst!
    ich wünsch dir frohe ostern!
    liebe grüsse, stefanie.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ute,
    schön, dass Du Dir trotz allem etwas Zeit für den Blog genommen hast. Und zum Glück von der blöden Idee der Bloglöschung abgekommen bist. Dann würden ja so einige Links bei mir ins Leere laufen. Mal ganz egoistisch ausgedrückt ;-)
    Ich habe mir ja auch schon so manche Auszeit genommen. Aber dann kam doch irgendwann wieder die Bloglust hervor. Deko & Kreativität hat eben doch viel mit persönlichen Umständen zu tun. Und das Leben ist eben nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen. Manche Blogs vermitteln allerdings den Eindruck. Und konkurrieren mit Hochglanzmagazinen. Aber wollen wir wirklich nur makelose fast sterile Welten in einem perfekten Umfeld. Ich habe jedenfalls mal wieder meine Blogthemen etwas verändert. Und daran war auch ein kleiner feiner Artikel nicht gerade unschuldig ...
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit und etwas mehr Freiraum - soweit das mit Deiner Arbeit vereinbar ist!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stefanie und liebe Silke, vielen Dank für eure aufmunternden Worte. Und ihr habt ja Recht, den Blog zu löschen, wäre wirklich dumm. Er ist ja irgendwie auch ein Zeitdokument - ich würde mich hinterher bestimmt ärgern. Da ist eine Auszeit schon die bessere Idee. Vielleicht liegt es auch daran, dass die Bloggerwelt immer größer wird. Man kann sie ja unmöglich überschauen. So viel Zeit habe ich jedenfalls nicht - und das will ich ja auch gar nicht. Trotzdem habe ich manchmal das Gefühl, dass ich nicht mehr mitkomme. Andererseits hat mir die Bloggerwelt auch schon ganz schön geholfen - und mir Ideen für meine Arbeit geliefert...
    Ich werde also einfach mal abwarten und schauen, wann mich die Lust wieder mal packt.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Ja hallo Ute,
    nö, den Blog musst du doch nicht gleich löschen. Das wäre schade um die vielen schönen Arbeiten, die du vorgestellt hast. Es gibt Zeiten, da hat man Zeit und Lust zum Bloggen, und öfter halt mal nicht.

    Ich bin auch reichlich abstinent geworden, die Prioritäten verlagern sich. Das macht doch nichts.

    Das mit den Gläschen ist eine gute Idee, ich habe da auch einige, die mir immer zu schade sind zum Wegwerfen und nun weiß man, was man damit anstellen kann.

    Also, bleib doch bei uns!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ute,
    eben fiel mir mal wieder Dein Blog auf einer der Linklisten auf. Und nun lasse ich mal einen kurzen Gruß da. Ich hoffe, dass bei Euch alles gut läuft und Du deswegen nicht zum Posten kommst!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Okay? auf so eine einfache Idee bin ich auch noch nicht gekommen :D

    aber einfach genial, echt mal was anderes als immer anmalen...

    Nächstes jahr wird angfilzt :D

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, jetzt habe ich gerade deinen hübschen Blog entdeckt, mich gefreut und du willst ihn löschen? Ach nö, mach doch einfach wieder mit. Es grüßt dich Elke

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!