Montag, 24. Mai 2010

Pink ist wieder mal Trumpf


An Pfingsten habe ich mich eingeigelt. Und das trotz des schönen Wetters. Nach einigen anstrengenden Wochen war ich einfach nur froh, dass ich mal gar nichts machen musste. Nur zur Eisdiele bin ich heut gelaufen, um für den Nachwuchs eine Belohnung fürs Französischlernen zu holen.


Aber so ganz tatenlos war ich dann doch nicht, denn ich wollte unbedingt einen sommerlichen Gitterschal filzen.



Pink und Orange gemischt mit Lila, das ist so eine Farbkombination, die mir immer mal wieder gefällt. Und als ich letztens in der Stadt an einer Boutique vorbei kam, die im Schaufenster lauter Klamotten in diesen Farben ausgestellt hatte, da wusste ich, es ist mal wieder so weit und ich werde etwas in Pink, Orange und Lila filzen.

Kommentare:

  1. sieht schön aus !!! Besonders gut kommen die Fraben auf dem obersten Foto zur Geltung ! Da wirken sie sehr warm und gemütlich :-)

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Eine ware Farbexplosion! Toll gemacht, gefällt mir gut! LG, Tina

    AntwortenLöschen
  3. uiuiuiiiii :-)
    mega schön bist jetzt ein Trendsetter :-)
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  4. super, wie die farben ineinander verschmelzen...sieht richtig toll aus, auch diese farbkombination gefällt mir, nicht nur grün-türkis ;), liebe grüße meike

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr gelungene Farb- und Filzkombination!

    Hoffentlich entspannt sich die Situation bei euch!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Wow,was für herrliche Farben.Klasse
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  7. Great summer color combination!
    Lovely design, too.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.