Dienstag, 22. Juli 2008

Überraschungen

Wenn man mal für einige Zeit verreist, kann es sein, dass zu Hause schöne Überraschungen auf einen warten.
Da war ich nur 14 Tage weg, und schon sind die Tomaten reif! So ganz überrascht war ich davon nicht, aber ich bin ganz begeistert von meiner alten russischen Fleischtomate "Feuerwerk", die bei mir so unerwartet viele Früchte trägt, welche auch noch himmlisch schmecken. Richtig süß und aromatisch und dass, obwohl die Sonne sich in den letzten Tagen etwas rar gemacht hat.




Außerdem habe ich mich sehr über den Award gefreut, den ich von Friederike bekommen habe.
Das ist ja so eine Sache mit den Awards. Man soll sie weitergeben und viele Blogger möchten überhaupt keinen Award haben. Natürlich kann man auch darauf verzichten, ihn weiterzugeben, aber warum soll ich nicht auch mal anderen eine Freude machen, denn auch ich habe mich doch gefreut. Ich verzichte jetzt mal darauf, auf den Blogs nachzuschauen, wer keinen Award bekommen möcht und benenne nun meinerseits einige Blogs, die ich gerne besuche.

Die Bedingungen für diesen Award lauten:

1. Der Gewinner darf das Logo auf seinen Blog stellen.
2. Verlinke die Person, die dir den Award verliehen hat!
3. Nominiere mindestens 7 Blogs!
4. Stelle die Links zu diesen Blogs ein !
5. Hinterlasse den Nominierten Nachrichten auf deren Blogs!

Diesen Award reiche ich nun weiter an:

Anne - Astrantia

Stefanie - Bin im Garten

Betty - Bettys Box

Monika - Countryliving in the city

Annette - Dandelion Filzhandwerk

Gina - Gingerbread

Heidi - Habseligkeiten


Kommentare:

  1. Hallo Ute,
    vielen Dank für den Award (mein 1. !!!) - keine Ahnung wem ich den weitergeben soll !? Da ist der Abend ja gerettet (mit Suchen ;-)...
    Nein, die Ferien sind noch nicht vorbei bei uns, ich wollte den potentiellen Käufern nur genug Zeit zum Suchen, Finden und Verschenken geben.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Hello Ute!
    So pleased you're back.. I have missed reading your posts!
    Your tomatoes look delicious.. well done with them.. I love the patterns on the skin and is it a soup in the centre picture?
    Congratulations on your award..you are so sweet to pass it to me..thank you! Gx

    AntwortenLöschen
  3. Diese Tomatensorte kenne ich gar nicht. Sieht köstlich aus, zum Anbeissen! Und der Name passt hervorragend zur "Musterung" auf der Haut.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  4. Ich gratuliere Dir zu diesen Prachtemxemplaren von Tomaten und zu den Award auch! Du hast ihn verdient!
    LG, Bine

    AntwortenLöschen
  5. Lecker sehen deine Tomaten aus. Meine brauchen noch etwas Zeit. Sie sind mehr grün als rot.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. ...vielen Dank für den Award und den lieben Kommentar.
    Auch ich freu mich immer wieder über neue Ideen und Anregungen aus "Filz und Garten".

    So, jetzt hab ich Appetit auf Tomatensuppe...hmmmm!
    Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ute, deine Tomaten sehen aus als würden sie wunderbar schmecken. Hmmm... nicht nach EU-Norm dafür mit Geschmack!
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  8. Dankeschön Ute, dass Du mich bedacht hast, ich werde ihn gerne in meine Awards aufnehmen.

    Herrliche Tomaten habt ihr da, unsere lassen sich, ob des Wetters leider noch bitte :-(

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  9. *hmmm* die sehen ja wunderbar lecker aus! Aus dem eigenen Garten schmecken sie doch eindeutig besser, als die Glashausvarianten aus dem Supermarkt:-) Meine Tomaten sind "trotzig" und bleiben grün... mal sehen, nächste Woche soll die Sonne ja wieder kommen - vielleicht sind sie dann besser gelaunt:-)
    *wink*
    Nora

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ute,
    ach das ist ja eine Überraschung, ein Award von dir. Ganz herzlichen Dank, ich freue mich sehr darüber und möchte ihn gerne für mich behalten. Hoffentlich denkst du jetzt nicht dass ich egoistisch bin - aber wenn ich schon mal sowas Tolles bekomme ... (zwinker).

    Waaaas, du hast schon Tomaten? Hmmm, ich muss auf meine wohl noch ein paar Tage warten. Dann gibt's wieder dieses italienische Brot mit Tomaten, lecker! Wie heißt das bloß nochmal, grübel ... Bruschetta. Und natürlich auch Tomatensuppe!

    Deine Jacke vom nächsten Beitrag ist sehr schön. Aber nur ein Gläschen Rotwein für so einen langen Abend ...???

    Liebe Grüße von A.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!