Sonntag, 7. März 2021

Ein Brett voller Frühlingsblüher

Ein Brett voller Frühlingsblüher
Was tun, wenn man gerne eine frühlingshafte Dekoration für die Fensterbank machen möchte, aber kein Moos hat, um die Zwiebeln und Wurzelballen einzupacken? Ich musste nicht lange überlegen: Das Einzige, von dem ich genug im Haus hatte, waren Zeitungsblätter. Man hätte die Zwiebelknollen mit Wolle oder Filzfäden umwickeln können. Man hätte sie auch mit gecrashten Eierschalen ummanteln können. Leider hatte ich von all diesen Dingen, die ich in früheren Jahren schon einmal im Frühling verarbeitet hatte, nicht genug Material, um alle Zwiebeln damit einzupacken. 
Ein Brett voller Frühlingsblüher
Und einpacken musste ich die Zwiebeln, denn ich habe die Erde entfernt und die Wurzeln ausgewaschen. Man kann Frühlingsblüher auch ganz gut mit Wachs ummanteln - auch das habe ich schon einmal hier gezeigt. Doch dazu hatte ich heute nicht die Geduld, denn es sollte auch noch schnell gehen.
Ein Brett voller Frühlingsblüher
Und was geht schneller, als ein paar Zeitungsblätter in Stücke zu reißen und diese mit etwas Wickeldraht um die Zwiebeln zu wickeln? Noch schneller wäre es natürlich gewesen, ich hätte die Pflanzen einfach in ihren Töpfen gelassen. Dann hätten sie aber nicht so gut auf das Brett gepasst, das ich mir als Unterlage ausgesucht hatte. Und ich hätte diese trotzdem auch noch irgendwie einpacken müssen, also kamen die Töpfe und Erde weg. Denn ich habe überlegt, dass es mit den Frühlingsblühern in Töpfen ein bisschen so ist, wie mit Schnittblumen. Sie blühen einmal auf und dann ist es auch schon vorbei mit der Pracht.
Ein Brett voller Frühlingsblüher
So dringend brauchen die Pflanzen die Erde in den Blumentöpfen dann auch nicht, um zu blühen. Zumal es oft ein ganz schön trockenes Zeug ist, was in die Töpfe gefüllt wird. Und wenn man die Zwiebeln nach der Blüte in den Garten pflanzen möchte, dann kann man das ja auch tun. Man muss sie dann eben wieder auspacken.
Ein Brett voller Frühlingsblüher
Ich bin gespannt, wie lange meine österliche Fensterbank-Dekoration mit Filzhasen, Wachteleiern und einem Filzküken sich halten wird.
Ein Brett voller Frühlingsblüher
Einige Federn habe ich auch noch in meiner Osterkiste gefunden. Die habe ich zwischen die Eier und Zwiebelchen gesteckt.
Ein Brett voller Frühlingsblüher
Und damit alles gut hält und die Pflanzen nicht vom Brett kippen, wenn sie wachsen, habe ich alles mit der Heißklebepistole festgeklebt. Auch deshalb habe ich mich übrigens für die Methode mit dem Zeitungspapier entschieden. Ich wollte die Zwiebeln nicht direkt mit dem Heißkleber befestigen, um sie nicht zu beschädigen.

Ein Brett voller Frühlingsblüher
Das österlich dekorierte Brett passt perfekt auf meine Küchenfensterbank. 
Ein Brett voller Frühlingsblüher
Und während es draußen in den vergangenen Tagen wieder eisig frisch war, leuchten ab heute zumindest in der Küche die gelben Narzissen und sorgen für fröhliche Stimmung.
 

Kommentare:

  1. Deine Deko sieht ja wie ein kleiner Frühlingsgarten aus. Leider verblüht die Pracht im Warmen doch recht schnell.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. ...ohh, was für ene Komposition, wirklich Musik für die Augen sozusagen !
    Ganz lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.