Sonntag, 28. Juni 2020

Gartendeko im naturnahen Garten

Leeres Schneckenhaus auf Stöckchen gesteckt
 Wie haltet ihr es mit der Deko im Garten? In manchen Gärten leuchtet und blinkt es abends im Dunkeln von den bunten Solarlampen, die dort überall verteilt in den Beeten stecken. Bei mir stecken Schneckenhäuser in den Blumentöpfen. Das ist nicht ganz so grell - fügt sich dafür aber besser in den eher naturnahen Garten ein.
Gartendeko mit Schneckenhäusern
 Man muss also auch im naturnahen Garten nicht völlig auf Deko verzichten. Und weil jedes Jahr neue leere Schneckengehäuse in den Beeten zu finden sind, habe ich daraus nicht nur einen Kranz fürs Wohnzimmer gemacht, sondern auch ein paar Eyecatcher für den Tisch mit den Semperviven.
Blumentöpfe mit Schneckenhäusern dekoriert
 Wobei ja der gesamte Tisch auch irgendwie Deko ist. Die Semperviven wachsen nicht nur in Tontöpfen, sondern auch in alten Konservendosen, die im Laufe der Zeit Rost angesetzt haben.
Semperviven auf Gartentisch
 Eine Dose hebt sich etwas von den anderen ab - eine ehemalige Kimchi-Dose. Eigentlich passt sie ja gar nicht zu meiner Sammlung, aber ich fand sie irgendwie witzig.
Semperviven in rostigen Dosen
 Auch die Kronendose ist ein weiterer Hingucker auf dem Tisch.
Gartenhäuschen mit Herz aus Heu
 Ansonsten ist die Deko eher spärlich gesät, dafür aber umso langlebiger. Das Herz aus Heu hängt schon seit vier Jahren an der Tür zum Gartenhäuschen. Der Lavendelkranz im Fenster ebenfalls, wenn er inzwischen auch schon arg verblasst ist.
Betonschale im Beet
 Die Betonschale habe ich schon vor sechs Jahren geschenkt bekommen. Der goldene Anstrich im Innern leuchtet zwar nicht mehr so schön wie damals, aber die Schale steht ja nun bereits einige Jahre im Garten.
Alte Zinkgefäße mit Semperviven
 Aus meiner Anfangszeit als Bloggerin stammen die alten Zinkgefäße, in denen ebenfalls Semperviven wachsen - nämlich aus dem Jahr 2008. Ich bin also recht sparsam, was die Deko im Garten anbelangt. Auch wenn ich ab und an mal einen neuen Kranz winde, im großen und ganzen bleibt es überschaubar. Weniger ist eben mehr.
Gartencollage Deko im naturnahen Garten

Kommentare:

  1. Wie schön, wenn manche Sachen viele Jahre halten und immer interessanter werden. Vielen Dank für deinen Gartenrundgang.
    Lieben Inselgruß
    kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ein bisschen Deko darf es schon sein, allerdings mit bunten Dingen und bling-bling kann man mich auch jagen. Ich habe viel Rost im Garten, das sieht man manchmal erst auf den zweiten Blick. Schneckenhäuser hab ich auch mal gesammelt, aber mit der Zeit gehen sie halt doch kaputt.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Einblick in deinen Garten. Mir gefällt die schlichte Deko. Zinkgefässe und auch Beton finde ich so schön. Eine Kronendose steht auch schon seit vielen Jahren auf meiner möchteichbasteln-Liste. Muss ich mir unbedingt für die Ferien merken.
    Liebe Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den wunderbaren Einblick in deinen tollen Garten.Sieht wirklich unglaublich urig und gemütlich aus.Sehr süß auch mit den vielen Schnecken.Wenn ich morgen meine neue Maßhose abgeholt habe werde ich mich auch mal am Herz aus Heu probieren.Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.