Samstag, 13. April 2019

Euphorbien für den Frühlingsgarten

Blütenstand Mittelmeer-Wolfsmilch Euphorbia characias
 Die Blütenstände der Euphorbien sind richtige Kunstwerke. Sie erinnern mit ihrer symmetrischen Form an Mandalas zum Ausmalen. Auch wenn sie nicht so farbenprächtig blühen wie Tulpen, so bereichern die Wolfsmilchgewächse im Frühjahr dennoch jeden Garten.
Euphorbia characias blüht im April
Schon seit Mitte März blüht die Mittelmeer-Wolfsmilch (Euphorbia characias ssp. wulfenii) so prächtig. Nicht einmal Regengüsse und Sturm konnten ihr schaden.
Euphorbia characias und Euphorbia seguieriana
 Die kleine Kugel davor ist ebenfalls eine Wolfsmilch - die Steppenwolfsmilch (Euphorbia seguieriana).
Euphorbia characias ist das Highlight im April
 Der Blick von oben zeigt, dass die Mittelmeer-Wolfsmilch zur Zeit das Highlight im Garten ist. Von den viele Tulpen, die im Terrassenbeet in der Erde schlummern, ist hingegen mal wieder nicht so viel zu sehen. Immerhin sind einige der Darwin-Hybrid-Tulpen wieder gekommen.
Tulpenblüte im April
 Zwischen Tulpen, Akelei und Iris wachsen auch in diesem Beet einige Wolfsmilch-Gewächse - nämlich die Mandelblättrige Purpur-Wolfsmilch (Euphorbia amygdaloides). Der Standort ist allerdings nicht ganz so optimal, da wir in diesem Beet immer mit Staunässe zu kämpfen haben.
Mandelblättrige Purpur-Wolfsmilch Euphorbia amygdaloides
 Eine weitere Mandelblättrige Wolfsmilch ist die neueste Errungenschaft. Mal schauen, ob es ihr im Beet neben der Quitte gefällt.
Mandelblättrige Wolfsmilch
 Unter den Bäumen ist es im Sommer ja eher schattig. Für die Schwarzmeer-Elfenblume (Epimedium pinnatum ssp. colchicum) ist das kein Problem. Sie blüht jetzt, im April, wenn die Bäume noch kein Laub tragen.
Schwarzmeer-Elfenblume Epimedium pinnatum ssp colchicum
 Als Lückenfüller habe ich in dieses Beet ein einjähriges Silberblatt (Lunaria annua) gepflanzt - selbst gezogen aus einigen Samen, die ich beim Spaziergang im Wald gefunden habe. Ich hoffe, es sät sich demnächst selbst im Garten aus.
Einjähriges Silberblatt Lunaria annua
 Auch, wenn es in dieser Woche wieder sehr kalt geworden ist - heute hat es sogar geschneit - haben wir schon etliches gepflanzt und umgetopft. So haben zum Beispiel auch etliche Hauswurzen neue Erde bekommen.
Tisch mit Hauswurz und Hornveilchen dekoriert
Ich wünsche mir aber, dass es bald wieder wärmer wird, denn ich habe jetzt Urlaub und freue mich schon darauf, im Garten zu arbeiten.

Kommentare:

  1. Wolfsmilchgewächse sind jetzt im Garten durch ihr frisches Grün sehenswert. Das Grün eignet sich auch als Beigabe für die Vase. Allerdings vermehren sich die Euphorbien sehr stark und verbreiten sich unaufgefordert im Garten. Das gefällt mir daran nicht so gut. Das Silberblatt blüht bei mir jetzt auch schon. Während der Blütezeit ist diese Pflanze am schönsten. Hoffentlich hast du Glück mit dem Wetter, aber es soll ja in der nächsten Woche wärmer werden. Für die Obstbaumblüte ist Wärme dringend nötig, hoffen wir das Beste,
    liebe Grüße
    Agnes / Gartenbienenweide.de

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Ute,
    so von oben sieht Dein Garten im Moment ja auch ziemlich grün aus. Schade, dass die Tulpen nicht so wollen, wie sie sollen. Ich habe es deswegen ja schon vor langer Zeit aufgegeben, obwohl ich sie in den Randbereichen jetzt gut gebrauchen könnte …
    Wolfsmilchsgewächse sind wirklich eine interessante Bereicherung. Und da sich bei mir auch 2 Varianten ganz wohl fühlen, sollte ich mich mit dem Thema wohl in den nächsten Jahren auch mal intensiver beschäftigen. Denn bei den Schnecken scheinen die zum Glück ja nicht auf dem Speiseplan zu stehen ;-)
    Ein violettes Silberblatt hat sich irgendwie von selbst bei uns am Totholz-Haussockel angesiedelt. Es passt zwar nicht so gut ins blau-weiß-gelbe Hof-Frühlings-Farbkonzept. Aber da es inzwischen recht selten geworden ist, darf es gerne bleiben. Und wenn es sich bei uns an dem vollsonnig-heißen Standort wohl fühlt, dann werde ich dort demächst auch die weiße Variante versuchen anzusiedeln.

    Richtig dicke Flocken gab es bei uns gestern Vormittag, später kam dann sogar kurz die Sonne raus. Und heute früh hatten wir nun auch spürbaren Frost. Aber jetzt kommt wohl bald schönes Osterwetter. Daher bin ich gespannt zu welcher Deko Dich dieser Frühling noch verlockt …
    Sonnige Grüße schickt Silke

    AntwortenLöschen
  3. Der Garten ist immer soooo SCHÖN im Frühling !!!
    Deine Euphorbia's sind wunderbar ! (muss mal schauen ob ich noch Platz habe .... ) :-)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön grün ist bei dir. Ich kann nur hoffen, das die Kältephase beendet ist und ich weiter in meinem grünen Reich wirbeln kann.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.