Mittwoch, 28. März 2018

Frühlingsschönheiten - oder: Was blüht im März?

Krokus "Spring Beauty"
 Die blauen Krokusse "Spring Beauty" gehören in jedem Jahr zu den ersten Zwiebelgewächsen, die im März blühen. Gepflanzt habe ich sie im Oktober 2014. Das wintergrüne Geranium macrorrhizum (Balkanstorchschnabel) im Kiefernbeet ist inzwischen dichter geworden und hat die Krokusse etwas verdrängt. Und die Wildtulpen, die hier vor zwei Jahren noch so schöne pinke Farbtupfer waren, sind leider ganz verschwunden.
Krokus "Spring Beauty"
 Nun, man kann wohl nicht alles haben. Dafür ist die Fläche unter der Schwarzkiefer recht gut mit Storchschnabel zugewachsen.
Chionodoxa forbesii "Pink Giant" kurz vor der Blüte
 Ebenfalls im Kiefernbeet wachsen Chionodoxa forbesii "Pink Giant", auf Deutsch: Schneeglanz oder Sternhyazinthen. Auf ihre Blüte muss ich allerdings noch warten. Da jetzt nämlich nach einem wunderschönen sonnigen Wochenende wieder einige Regentage angesagt sind, wird es vielleicht noch etwas dauern, bis sie aufblühen.
Puschkinia scilloides und Narcissus "tete à tete"
Sehr ähnlich schauen die weißen Puschkinia scilloides aus, die im März im Terrassenbeet blühen. Kein Wunder, denn beide sind miteinander verwandt und gehören zur Familie der Spargelgewächse - genauso wie die Hyazinthen. Die blühen allerdings zur Zeit noch nicht.
Palisaden-Wolfsmilch, Krokusse, Narcissus Tete à Tete, Sempervivum in Rostdosen
Richtig viel blüht in meinen Beeten im März noch nicht. Aber immerhin habe ich schon die ersten Hummeln an den Krokusblüten gesichtet.

Kommentare:

  1. Bei mir blühen wenigstens schon ein paar frühe Tulpen und die ersten Narzissen haben sich auch geöffnet. Ansonsten hinkt der Garten arg hinterher, ist ja auch kein Wunder bei dem Wetter!

    Schöne Ostern

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Hier heute wieder eine dicke Schneedecke... was für ein Frühjahr. Aber gestern habe ich mich an Schneeglöckchen, Märzbecher, Krokusse und auch noch Winterlinge... gefreut.
    Dir ein schönes Osterfest
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.