Mittwoch, 18. März 2015

DIY - Eiervasen Variante Nummer drei

 Mit meiner Osterdeko bin ich in diesem Jahr fast ein wenig zu früh. Schließlich dauert es noch mehr als zwei Wochen bis zum Fest. Bis dahin werden die Traubenhyazinthen in meinen Eiervasen wohl verblüht sein. Allein von gestern auf heute haben sie nämlich einen riesigen Vegetationssprung gemacht. Gestern standen sie noch einigermaßen gerade in der Eiervase. Da habe ich schnell ein paar Fotos gemacht.
Wer meinen Blog schon länger liest weiß, dass ich ein Fan von diesen Vasen aus Eierschalen bin. Sie sind so schnell gemacht und sehen einfach zu hübsch aus. Im vergangenen Jahr habe ich sie mit Blüten aus dem Garten gefüllt. Im Jahr davor mit getrockneten Gräsern als Hängevariante. In diesem Jahr habe ich jeweils eine Traubenhyazinthenzwiebel in die Eierschalen gesetzt - mit etwas Erde und Moos.
 Weil ich mir nicht sicher war, wie lange die Hyazinthen zum Blühen benötigen, habe ich sie schon vor einigen Tagen in die Schalen gesetzt. Aber im warmen Zimmer ging das Austreiben recht schnell voran. Heute sind die ersten Blüten jedenfalls schon umgefallen.
 Zum Glück habe ich noch immer welche von den Traubenhyazinthenzwiebeln, die ich im Herbst vergessen habe zu pflanzen. Da kann ich bis Ostern das Ganze noch einmal wiederholen.

Kommentare:

  1. Wieder eine schön Deko-Idee, danke für den schönen Frühlingsgruß
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr süße Idee :-)
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, nur würden hier beim nächsten Regen die Eierkartons durchweichen. Hab leider keinen überdachten Platz zum aufstellen und in der Wohnung ist es definitiv zu warm

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine hübsche Deko-Idee und aus natürlichen Materialien finde ich besonders schön. Auf meinem Terrassentisch wäre noch ein Plätzchen ;-) – danke fürs Zeigen.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. Ich sähe immer Kressesamen in die Eierschalen aus und mag es dann am Osterfrühstück, wenn man dann die frische Kresse ernten kann. Es sieht auch wunderschön als Deko aus, genau wie deine Blümchen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ute,
    wunderschön sehen sie aus, deine Eiervasen und was mir am besten gefällt ist, dass sie nach der Saison auch noch biologisch abbaubar sind. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Sehr hübsche Idee!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  8. Sehr hübsch, die Deko gefällt mir auch sehr gut!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!