Freitag, 27. September 2013

Friday Flowerday #39

 Nicht nur bei Holunderblütchen gibt es heute Dahlien. Nein, auch bei mir. Dass die Pompon-Dahlien gerade so wunderbar und unermüdlich blühen habe ich ja schon im letzten Post gezeigt. Und eigentlich ist es mir immer viel zu schade, einen Strauß für die Vase zu schneiden. Also blühen die meisten Blumen bei mir dort, wo sie wachsen. In dieser Woche habe ich aber aus Versehen einen Dahlienzweig beim Unkrautjäten mit rausgerissen und so kann ich endlich einmal wieder beim Friday Flowerday mitmachen.
 Wenn auch nur mit einer einzelnen Blüte. Diese aber passt ganz wunderbar zu den Lackschälchen und den Lampions, die ich von meiner Reise aus Vietnam mitgebracht habe, wo ich Anfang des Monats war (weshalb es hier auch etwas ruhiger geworden ist). Also habe ich schnell mal was auf dem Tisch arrangiert.



Und was steht bei euch so auf dem Tisch?

Kommentare:

  1. Dahlien finde ich auch total klasse. Auch die bunten Schalen sind toll.
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. noch mehr von den hübschen pompoms...
    muss zugeben, dass ich gerade erst beim verlinken entdeckt habe, dass das dahlien sind.

    und die schalen sind auch echt hübsch.

    liebe grüße
    julia

    AntwortenLöschen
  3. Toll diese kräftige Farben auf deinem Tisch! Schön dieses kräftige Pink deiner Dahlie.
    Auch bei mir gibt es Dahlien zum Wochenende...
    Liebe Grüsse
    sarah

    AntwortenLöschen
  4. Die Dahlie ist toll, liebe Ute !!!
    Ich finde ja immer, man hat in der Wohnung viel mehr von den Blümchen
    als im Garten und ich habe einmal gelesen, wenn man bei den Dahlien die erste Blüte abschneidet, dann blühen die nachfolgenden Blüten viel üppiger. Also ein Grund mehr, ab und zu ein Blümchen abzuschneiden...
    Ich hinke etwas hinterher mit dem Kommentieren...ich dachte es während meiner langen Zugfahrt am Sonntag tun zu können, aber das Netz war mehr als instabil und das Schreiben mit ipad ist schwierig, da es keinen Cursor gibt.
    Viele herzliche Grüsse und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!