Sonntag, 26. Oktober 2008

Herbstdeko im Garten

Beispiele für hübsche Gartendekorationen im Herbst gibt es ja zur Zeit in allen möglichen Gartenzeitschriften. Ich habe wieder einmal versucht, möglichst ohne große Kosten eine ansprechende Deko zu zaubern.


There are a lot of examples for nice automnal decoration in garden magazines.
I tried to do some appealing decoration without using much money.


Den Zierkohl mochte ich bisher ja nicht besonders, doch einen habe ich mir in diesem Jahr auch gegönnt. In dem Tontopf sieht er nicht ganz so künstlich aus.
I did not really like this ornamental cabbage, but this year, I bought one and put it in a pot of clay.




Zum Nulltarif habe ich diesen Hagebuttenkranz erhalten. Es brauchte nur etwas Zeit, um bei einem Spaziergang Hagebutten und Waldrebensamenstände zu sammeln. Dann noch etwas Zeit, um alles mit Hilfe von Blumendraht auf einen meiner Waldrebenkränze zu wickeln, die noch von Ostern übrig waren.
Just for nothing I got this wreath of hips and clematis. I only needed some time for walking and collecting the fruits and for winding the wreath.



Genauso preiswert war dieses Gesteck: Ein längliches Stück Rinde mit etwas Moos belegen. Darauf einen Zweig Waldrebe, einige Hagebutten, eininge Gallen der gemeinen Rosengallwespen, einen Kiefernzapfen aus dem Vorgarten, eine rote Dekokugel und alles mit etwas Dekodraht umwickeln. Fertig!
Nearly as cheap as the wreath, was this arrangement of bark. You only need some moss, a twig of clematis, some hips, some gall-nuts, a pine cone, a red deco-ball and wind some deco-wire around it. Ready!


Das Ganze noch einmal nah.

Here everything in close-up.



Nachdem ich im Sommer kleine grüne Ligusterbeeren auf Boulliondraht gefädelt hatte, habe ich, passend zur Jahreszeit, gleiches mit roten Beeren versucht und damit den mit Physalis, Zierkürbis und Herbstlaub gefüllten Tontopf, verschönert.

After threading some liguster berrys on deco-wire in summer, I now used red berrys and embellished the pot filled with physalis, ornamental pumpkin and automn leaves.


Die restlichen Zweige der Hagebutte und des Rotdorns, sowie etwas Herbstlaub kamen in den Blumenkübel, in dem die Tulpen- und Narzissenzwiebeln auf das nächste Frühjahr warten.

I put the rest of hawthorn twigs and leaves in the big flower pot where the bulbs of tulip and narcissus are waiting for springtime.


Dazu ein farbiger Hingucker: rote Dekokugeln.

And added a colourful eye-catcher: red deco-balls.



Kommentare:

  1. Wunderschöne Gartendeko! Ich habe letzte Woche Hagebutten und Blätter gesammelt...da habe ich ja eine tolle Anregung bekommen!

    AntwortenLöschen
  2. Deine Herbstdeko ist wunderbar!!!

    Schönen Abend!
    Biene

    AntwortenLöschen
  3. hallo ute,
    so eine schöne herbstdeko...
    kompliment vor allem für den wunderschönen hagebuttenkranz, absolut profimässig!
    lg, stefanie.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kranz ist echt schön geworden, soll ich dir mal meine Adresse zukommen lassen? :-))

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ute,
    deine Herbstdeko ist genau nach meinem Geschmack. Besonders der tolle Hagebuttenkranz hat es mir angetan.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Alles wunderschön geworden, ich muß mich auch mal an sonen Hagebuttenkranz wagen, die sind doch zuu schön ! Bei mir gibts im Moment nur getrocknete Blätter als Deko (hab grad nicht so viel Zeit)

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für euer Lob. Mir geht es zur Zeit wie Annette, es gibt so viel zu tun. Ich komme kaum dazu mal zu posten, geschweige denn eine Blogrunde zu machen. Ich hoffe, ich finde auch dafür bald mal wieder Zeit, aber wenn ich heute so raus schaue (es regnet), dann spricht ja eigentlich nichts dagegen. Nur die Arbeit.
    LG von Ute

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ute, danke, dass Du mich trotz Zeitnot besucht hast, so bin ich schneller in den Genuss Deiner Herbstdeco gekommen. Auf die Gefahr hin, dass es Dich langweilt, auch ich finde den Kranz besonders schön. Aber auch die Rinde mit den liebevoll zusammengestellten Zutaten gefällt mir sehr. Und Du hast ein Problem gelöst, das ich seit Jahren habe: "Wie vermeide ich, dass Zierkohl dämlich künstlich aussieht!"Natürlich, in einem ganz schlichten Terrakottagefäss, sieht viel besser aus, als ausgepflanzt.
    Danke für die vielen Beispiele geschmackvoller Herbstdeko.
    LG Wurzerl

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ute,
    ich versuche genau wie Du die Deko auch mit Naturfundstücken zu gestalten. Ich finde sie so viel schöner. Deine ist Dir wieder sehr gut gelungen.
    L.G.
    helga

    AntwortenLöschen
  10. Oh hier gefällt es mir aber gut. Schöne Ideen.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. so schöne Herbstdeko! Ich weiß gar nicht, was mir da am besten gefällt - aber ich brauche mich ja auch nicht zu entscheiden und kann mich an allein deinen Fotos freuen.
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  12. Ute, Deine Herbstdeko ist ein Traum, aber noch besser gefallen mir Deine TOLLEn Wärmflaschen. Die sind wirklich wunderschön!!!
    Ich bin sprachlos.
    LG, BINE

    AntwortenLöschen
  13. Der Kranz ist ja wundervoll! Ganz herrlich!
    Schönen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  14. Wenn ich mir Deinen Kranz so ansehe, dann könnte ich glatt in den Garten zum Ernten gehen! Aber erstens ist es dunkel, zweitens freue ich mich über die ersten plusterigen Saatstände unserer Clematis am Hauseingang und drittens haben wir in diesem Jahr recht wenig Hagebutten - die Früchte an den zugänglichen Straßenränder hatte ich schon recht früh im Herbst geplündert ;-)
    Aber die Idee merke ich mir vor!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!