Donnerstag, 19. Juni 2014

Zutaten für ein schönes Zuhause

Meine Flaschensammlung macht sich ganz gut auf dem Gartentisch. Ich habe einige Blüten von Ackerrittersporn, Spornblume und Currykraut in den Flaschenvasen dekoriert. Das sieht doch recht sommerlich aus.

 Am freien Tag hatte ich außerdem Zeit, um im neuen SoLebIch-Buch zu schmökern. Das habe ich vor einiger Zeit hier mal vorgestellt.
Nicole Maalouf,die Inhaberin der Plattform SoLebIch, schwört auf persönliche Details als wichtigste Zutat für ein schönes Zuhause. Und auch wenn ich nicht der große Einrichtungsprofi bin, gibt es doch auch bei mir viele persönliche und selbstgemachte Dinge. Zum Beispiel diese mit Papier ummantelten Dosen, die ich zur Zeit als Blumenübertöpfe benutze.
 Dann gibt es natürlich jede Menge Filziges wie die Filzblumen auf meiner Küchenfensterbank oder auch das Pompon-Mobilé an der Terrassentür. Es gibt inzwischen so viele selbstgemachte Dinge, dass ich gar nicht alle verlinken kann. Einige wenige zeige ich übrigens inzwischen auch auf SoLebIch. Wer Lust hat, kann ja mal schauen.


Kommentare:

  1. Sehr hübsch ist deine sommerliche Deko! Mit vielen Vässchen oder Flaschen dekoriere ich auch sehr gerne im Sommer.
    Ich wünsch dir einen zauberhaften Sommer!
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  2. Hübsche Deko. Blau mag ich sowieso. Nur das Spülen nachher nicht, das gehört ja auch dazu.
    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Deine Deko strahlt so richtig sommerliche Frische aus und gefällt mir super gut!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Deine Flaschenvasen sind genau mein geschmack! Ich sammel selber leere Gläser und andere Glassachen um daraus Dekoideen zu entwickeln.
    Mit was für einem Kleber hast du die Dosen so ordentlich hinbekommen?
    LG, ich bin auf die nächsten Bilder gespannt!

    AntwortenLöschen
  5. Deine Fläschchendeko sieht ja wirklich richtig bunt und lustig aus. Das gefällt mir sehr gut.
    Eine gute Woche wünscht Dir Marie

    AntwortenLöschen

Schön, dass du einen Kommentar hinterlässt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch keinen Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutzerklärung findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN.